Angebote zu "Begegnungen" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Westphal, Uwe: Schräge Vögel
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.04.2015, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Schräge Vögel, Titelzusatz: Begegnungen mit Rohrdommel, Ziegenmelker, Wiedehopf und anderen heimischen Vogelarten, Autor: Westphal, Uwe, Illustrator: Schmidt, Christopher, Verlag: Pala- Verlag GmbH // pala, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Vogel // Bestimmungsbuch // Handbuch // Lexikon, Rubrik: Garten // Pflanzen, Natur, Seiten: 189, Abbildungen: zahlreiche farbige Illustrationen, Gewicht: 470 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Rock Tales - Ein unterhaltsamer Mix aus spannen...
17,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein unterhaltsamer Mix aus spannenden, amüsanten Rock-u. Pop-Storys, Live-Hits & Multimedia!2 sympathische Musiker mit einem Abend voller Anekdoten und legendärer Melodien - auf X Instrumenten! Er war viele Jahre in hohen Positionen bei Schallplatten-Konzernen, traf große Stars! Jetzt präsentiert er seine Lieblings-Geschichten aus dem Backstage-Bereich. Zusammen mit seinem Produzenten, per Leinwand & Livemusik. Anekdoten nach Noten!Jürgen Rau arbeitete viele Jahre in verantwortlichen Positionen bei großen Schallplatten-Konzernen, für Megastars & Newcomer. Kein Wunder, daß er dabei viel Erzählenswertes erlebt hat. Jetzt präsentiert er seine Lieblings-Anekdoten nach Noten aus dem Backstage-Bereich. Der Hamburger, ein wandelndes Musik-Lexikon, plaudert aus dem Nähkästchen des Rock´n´Roll und erzählt amüsante Hintergrund-Geschichten von seinen Begegnungen mit den Größen des Musikbusiness...?und dazu mittendrin und zwischendurch immer alle legendären Welt-Hits! - Live natürlich! Stets nahe am Original, ohne zu kopieren, und mit dem nötigen Respekt vor den großen Kompositionen und dem Anspruch an sich selbst. ?the best of the best?, und vom Besten soll man ja bekanntlich nie genug kriegen!Musikalisch eingerahmt wird das charmante Spektakel vom musikalischen Tausendsassa und Produzenten Richard Rossbach - der studierte Multi-Instrumentalist und Studio-Inhaber ist schon fast selbst eine lebende Legende. Und bleibt - trotz allem - stolz auf seinen ersten Echo! Im Zeitraffer stromern die Beiden launig durch die Musikgeschichte: mit augenzwinkerndem Humor und großer Spielfreude entsteht bei ihren Auftritten oft eine fantastische Mitsing-Atmosphäre. Natürlich können sich die Zuhörer aber auch zurücklehnen und genießen. ROCK TALES, kombiniert mit Videoprojektionen und zum Teil noch nie gezeigten Fotos, im Wechsel mit großartiger Live-Musik und echtem Rock´n´Pop-Feeling: die größten Rock-Hits und besten Pop-Perlen der besten Bands und Künstler. - Für Fans und Musik-interessierte, die einmal hinter die Kulissen des Rock- und Pop-Business blicken möchten! Der Kulturmanager und Musik-Journalist Jürgen Rau ist Autor mehrerer Bücher über Musik. In seinem bewegten Rock´n´Roll-Leben traf er große Legenden und arbeitete mit vielen Top-Stars ? von einigen soll hier die Rede sein. - Für die jüngeren Musikfans ein tiefer Geschichts-Unterricht in Sachen Rock- und Pop. Und die Reiferen unter uns erhalten Antworten auf viele ungestellte Fragen! Mindestens!So gesehen, ist es auch eine spannende Reise durch die Rock-History! Oder wie John Lennon sagte: ?A splendid time is guaranteed for all!? - Dem ist nichts hinzuzufügen. Außer einem Konzert-Besuch!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Braunschweigisches Biographisches Lexikon
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach einer mittelalterlichen Formel bestehen Regionen aus "Land und Leuten". Im vorliegenden Buch ist von den "Leuten" die Rede, die das Braunschweiger Land prägten oder dessen Namen in die Welt getragen haben. Mit über 1150 Artikeln berichtet das Lexikon von Personen, die das politische, kirchliche, gesellschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Leben im Braunschweigischen oder als geborene Braunschweiger Landeskinder an anderen Orten vom 8. bis 18. Jahrhundert maßgeblich beeinflusst haben oder sonst bemerkenswert sind. Breit ist das Spektrum der vorgestellten Männer und Frauen: es reicht von Heiligen bis zu Ketzern, von der Einsiedlerin bis zum Erzbischof, vom Bürger über den Adel zu Königen und Kaisern, von Abenteurern und Außenseitern bis zu Philanthropen, Kriegsmännern, Mätressen, Künstlern, Literaten und Gelehrten. Über weit mehr als 1000 Jahre reicht die Zeitspanne der Betrachtung, vom vorgeschichtlichen runengeritzten Namen Buriso bis zu Akteuren der Französischen Revolutionszeit. Die Biographien informieren über Leben und Wirken der ausgewählten Personen, über Herkunft, Bildungsweg, Ortswechsel, Leistungen, Bedeutung, wichtige Begegnungen und Beziehungen. Ebenso wie in dem schon erschienenen Band "Braunschweigisches Biographisches Lexikon 19. und 20. Jahrhundert" (Hannover, 1996) umfasst das Bearbeitungsgebiet die Region vom nördlichen Harz bis zur Lüneburger Heide, von Aller und Oker bis zur Leine und Weser. Es ist das Gebiet, das im Laufe der mittelalterlichen Geschichte mit wechselnden Grenzverläufen sich zum Herzogtum Braunschweig-Lüneburg (Wolfenbüttel) und später zum Land Braunschweig entwickelte, zugleich auch das Einzugsgebiet der Braunschweigischen Landschaft.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Braunschweigisches Biographisches Lexikon
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach einer mittelalterlichen Formel bestehen Regionen aus "Land und Leuten". Im vorliegenden Buch ist von den "Leuten" die Rede, die das Braunschweiger Land prägten oder dessen Namen in die Welt getragen haben. Mit über 1150 Artikeln berichtet das Lexikon von Personen, die das politische, kirchliche, gesellschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Leben im Braunschweigischen oder als geborene Braunschweiger Landeskinder an anderen Orten vom 8. bis 18. Jahrhundert maßgeblich beeinflusst haben oder sonst bemerkenswert sind. Breit ist das Spektrum der vorgestellten Männer und Frauen: es reicht von Heiligen bis zu Ketzern, von der Einsiedlerin bis zum Erzbischof, vom Bürger über den Adel zu Königen und Kaisern, von Abenteurern und Außenseitern bis zu Philanthropen, Kriegsmännern, Mätressen, Künstlern, Literaten und Gelehrten. Über weit mehr als 1000 Jahre reicht die Zeitspanne der Betrachtung, vom vorgeschichtlichen runengeritzten Namen Buriso bis zu Akteuren der Französischen Revolutionszeit. Die Biographien informieren über Leben und Wirken der ausgewählten Personen, über Herkunft, Bildungsweg, Ortswechsel, Leistungen, Bedeutung, wichtige Begegnungen und Beziehungen. Ebenso wie in dem schon erschienenen Band "Braunschweigisches Biographisches Lexikon 19. und 20. Jahrhundert" (Hannover, 1996) umfasst das Bearbeitungsgebiet die Region vom nördlichen Harz bis zur Lüneburger Heide, von Aller und Oker bis zur Leine und Weser. Es ist das Gebiet, das im Laufe der mittelalterlichen Geschichte mit wechselnden Grenzverläufen sich zum Herzogtum Braunschweig-Lüneburg (Wolfenbüttel) und später zum Land Braunschweig entwickelte, zugleich auch das Einzugsgebiet der Braunschweigischen Landschaft.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Aachener Kaleidoskop
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Mit ihrem neuen Buch hat Rosemarie Herrmann eine Lücke geschlossen. Es gibt in der umfangreichen Literatur über Aachen sicherlich wissenschaftliche Abhandlungen über das Leben Karls des Großen, es gibt Sagen und Anekdoten (meistens auch aus Herrmanns Feder), es gibt Fachliteratur über die Aachener Quellen und sogar ein Lexikon der Aachener Mundart. Aber selten gibt es eine so kenntnisreiche und mit Liebe zum Details recherchierte Würdigung der Menschen, die aus dieser Stadt das gemacht haben, was sie heute ist: ein bisschen spleenig (besser: kurios, eigenwillig?) für Außenstehende, aber immer gastfreundlich, manchmal bärbeißig, wenn es um die Verteidigung der Aachener Eigenarten geht, aber immer auch tolerant anderen gegenüber, leicht zu reizen , aber immer bereit auch zur Versöhnung.Rosemarie Herrmann hat ihr Leben in Aachen verbracht. Sie schöpft ihr Wissen nicht alleine aus den vielen Besuchen von Archiven, sondern zum weitaus größeren Teil aus den Begegnungen mit den Menschen. Ihre lebendigen Geschichten über die berühmten und unbekannten Aachener nennt sie selbst bunte Spiegelbilder ihrer Gedanken. Für Neulinge in dieser Stadt und für die alten Öcher ergibt sich aus diesen Bildern bei der Lektüre ein wunderbares großes Ganzes!" (Lutz Bernhard)

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Lexikon deutschsprachiger Epik und Dramatik von...
128,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein werkzentriertes Lexikon zu literarischen Texten deutschsprachiger Autorinnen ist seit langem Desiderat. Mit 340 Werken von rund 200 Autorinnen beginnt das nun vorliegende Kompendium diese Lücke zu schließen. Neben dem Lesevergnügen, das es selbst willkommenerweise bieten mag, versteht es sich als Instrument zur wissenschaftlichen Forschung, Literaturvermittlung, Traditionsaneignung und kulturellen Selbstvergewisserung. Es hat so Gebrauchsfunktion für alle literar- und kulturhistorischen wissenschaftlichen Disziplinen, für Literaturdidaktik, Kulturpublizistik wie Literaturpraxis. Diesem Interesse entsprechen Struktur und Stil der Artikel wie auch die Auswahl der behandelten Werke. Sie konzentriert sich zum einen gattungsspezifisch auf Dramen und Prosa (kanonisierte wie marginalisierte Formen), zum andern zeitlich auf die modernisierungsgeschichtlich zentrale Phase von der Frühaufklärung bis zum Fin de siècle (1730-1900). Die einzelnen Autorinnen sind mit möglichst unterschiedlichen Genres und Stoffen vertreten, bevorzugt aber mit Titeln, die an gender-, kultur- und literarhistorischen 'Meisterdiskursen' und Schlüsselfeldern teilhaben, darunter mythologische und historische Figuren, wie Medea, Faust oder Maria Stuart, zeitgeschichtliche Spitzenereignisse, wie die Französische Revolution, oder die vielgestaltigen Begegnungen mit dem 'Anderen' und seine ästhetischen (Re-)Konstruktionen, etwa Imagologien des 'Männlichen' und 'Weiblichen', des 'Wahnsinns', des 'Juden' und der 'Zigeunerin'' des Südens', des 'Orients' oder 'Amerikas'. Ein internationales Verfasserteam aus rund 120 Beiträgerinnen und Beiträgern - meist ausgewiesene Spezialisten zu den Autorinnen, Genres oder Epochen -, sichert dabei auch auf der Interpretationsebene interkulturelle Perspektivewechsel und Rezeptionszusammenhänge. Die dreigliedrigen Werkartikel liefern informationsdichte Inhaltsreferate und Formbeschreibungen, gefolgt von gattungs-, diskurs- und soziohistorischen Kontextualisierungen und Kommentierungen. Sie schließen mit bibliographischen Angaben zu Werkausgaben und Forschungsliteratur. Ein Vorwort der Herausgeberinnen erläutert ausführlich Konzeption und Ziele der Publikation. Drei Register (zu Autorinnen, Werktiteln und Beiträger/innen) erleichtern die Benutzung.Durch die beiliegende CD-ROM-Version, die gezielte Suchanfragen ermöglicht, vervielfachen sich die Recherchemöglichkeiten im Lexikon.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Braunschweigisches Biographisches Lexikon
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach einer mittelalterlichen Formel bestehen Regionen aus „Land und Leuten“. Im vorliegenden Buch ist von den „Leuten“ die Rede, die das Braunschweiger Land prägten oder dessen Namen in die Welt getragen haben.Mit über 1150 Artikeln berichtet das Lexikon von Personen, die das politische, kirchliche, gesellschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Leben im Braunschweigischen oder als geborene Braunschweiger Landeskinder an anderen Orten vom 8. bis 18. Jahrhundert maßgeblich beeinflusst haben oder sonst bemerkenswert sind.Breit ist das Spektrum der vorgestellten Männer und Frauen: es reicht von Heiligen bis zu Ketzern, von der Einsiedlerin bis zum Erzbischof, vom Bürger über den Adel zu Königen und Kaisern, von Abenteurern und Außenseitern bis zu Philanthropen, Kriegsmännern, Mätressen, Künstlern, Literaten und Gelehrten. Über weit mehr als 1000 Jahre reicht die Zeitspanne der Betrachtung, vom vorgeschichtlichen runengeritzten Namen Buriso bis zu Akteuren der Französischen Revolutionszeit.Die Biographien informieren über Leben und Wirken der ausgewählten Personen, über Herkunft, Bildungsweg, Ortswechsel, Leistungen, Bedeutung, wichtige Begegnungen und Beziehungen.Ebenso wie in dem schon erschienenen Band „Braunschweigisches Biographisches Lexikon 19. und 20. Jahrhundert“ (Hannover, 1996) umfasst das Bearbeitungsgebiet die Region vom nördlichen Harz bis zur Lüneburger Heide, von Aller und Oker bis zur Leine und Weser. Es ist das Gebiet, das im Laufe der mittelalterlichen Geschichte mit wechselnden Grenzverläufen sich zum Herzogtum Braunschweig-Lüneburg (Wolfenbüttel) und später zum Land Braunschweig entwickelte, zugleich auch das Einzugsgebiet der Braunschweigischen Landschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Aufbruch und Widerspruch
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Othmar Keel über Doris Strahm und Robert Leuenberger zu Al Imfeld: Das vorliegende ökumenische Lexikon versammelt Biografien von 55 massgeblichen theologischen Persönlichkeiten aus der Schweiz. Sie alle haben im 20. Jahrhundert und bis in die neueste Zeit die Arbeit in den Kirchen und das theologische Verstehen und Handeln mitgestaltet, sei es in biblischer, ökumenischer oder interreligiöser Hinsicht, sei es aus sozialethischer, pastoraler oder praktischer Perspektive.Wie in den beiden Vorgängerbänden (I: 1990, II: 1998) konzentrieren sich die von verschiedenen Autoren und Autorinnen verfassten Artikel auf exemplarische Werkanalysen, persönliche Begegnungen und die spezifische Stossrichtung des theologischen Denkens. Sie bieten eine knappe, informative Übersicht zu Leben und Werk der porträtierten Theologinnen und Theologen, inklusive einer Bibliografie. So führt das Lexikon ein faszinierendes Geschichtswerk weiter und skizziert zugleich die aktuelle Landschaft der katholischen, christkatholischen und reformierten Theologie der Schweiz.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Begegnungen
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf internationalen Zusammenkünften grüßten ihn viele mit "Mr. Folklore of Germany" - Lutz Röhrich, dessen Arbeiten zur Erzähl-, Lied- und Redensartenforschung ihn zu einem Wissenschaftler von Weltruf werden ließen. Früh gelang es ihm, die vom Nationalsozialismus beschwerte deutschsprachige Erzählforschung wieder zu internationalisieren. In Mainz und als Freiburger Ordinarius, der hier zugleich das Deutsche Volksliedarchiv leitete, begeisterte er Generationen von Schülerinnen und Schülern für die Volkskunde, die später ihrerseits das Fach prägten, wie es ihm ebenso gelang, auch breitere Kreise mit seinen Schriften anzusprechen. Zu einer Art "Hausbuch" avancierte denn auch Röhrichs "Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten".Dieser Band versammelt anekdotische Erinnerungen an Kolleginnen, Kollegen und Weggefährten, die der im hohen Alter erblindete Gelehrte nur für den engeren Freundeskreis diktieren wollte. Kurz vor seinem Tode äußerte Lutz Röhrich jedoch intuitiv den Wunsch, dass seine vignettenartigen Erzählungen trotz ihres fragmentarischen Charakters erscheinen sollten. Mit vielfachen Anspielungen, die den Leser schmunzeln lassen, dokumentieren die "Begegnungen" die subjektive Sicht eines der Folkloristik nahestehenden leidenschaftlichen Volkskundlers auf die Fachentwicklung. Erzählend veranschaulicht Röhrich, wie fruchtbar neues Wissen im Dialog, in der gelebten Freundschaft mit anderen, geschaffen werden kann.Um die Lektüre zu erleichtern, wurden Erläuterungen hinzugefügt und die erwähnten Personen des weit gespannten Netzwerkes mit Kurzbiographien versehen. Beeindruckend ist das Schriftenverzeichnis, das nun Röhrichs gesamtes publizistisches Werk einschließlich entlegener Beiträge und seine Leistung als Autor ethnographischer Filme erfasst.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot