Angebote zu "Flasche" (6 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Kumpels in Kutten
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

"Kumpels in Kutten. Heavy Metal im Ruhrgebiet" erzählt eine Geschichte, wie sie sich wahrscheinlich nur zwischen Hochöfen, qualmenden Fabrikschornsteinen, Zechensiedlungen, Currywurstbuden und Trinkhallen ereignen konnte. Die Texte basieren auf zahlreichen Interviews, die mit Szene-Größen wie den Musikern Mille Petrozza (Kreator), Tom Angelripper (Sodom), Chris Boltendahl (Grave Digger) oder Waldemar Sorychta (u.a. Enemy Of The Sun)geführt wurden sowie dem Chefredakteur Götz Kühnemund (Rock Hard), Labelbesitzer Boggi Kopec (Drakkar), Produzent Harris Johns (Musiclab Berlin) und vielen weiteren Kennern. Kumpels in Kutten entstand genau dort, wo der Heavy Metal herkommt: in Proberäumen, Kneipen, Gartenlauben und alten Industriebaracken. Unterschiedlichste Fragen standen bei den Recherchen im Mittelpunkt: Warum konnte sich ausgerechnet die Metal-Szene im Ruhrgebiet so erfolgreich entwickeln? Wer sind die Menschen hinter der Musik? Wieso kommen so viele erfolgreiche Bands hierher? Das Buch will kein Lexikon sein, sondern möchte ein lebhaftes Porträt der einzigartigen Heavy-Metal-Szene im Ruhrpott darstellen. Bis man erkennt, dass Heavy Metal ein wichtiger Teil der Kultur ist, wird es wohl noch ein paar Jährchen dauern. Aber wie sagte der Ausnahmegitarrist Waldemar Sorychta so treffend: "Heute gilt Musik wie die von Beethoven als Kulturgut, solche Leute waren vor 200 Jahren auch nicht nur seriös, sind wie wir mit einer Flasche Wein durch die Straßen gelaufen und haben ihre Lieder gesungen."

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Kumpels in Kutten
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Kumpels in Kutten. Heavy Metal im Ruhrgebiet" erzählt eine Geschichte, wie sie sich wahrscheinlich nur zwischen Hochöfen, qualmenden Fabrikschornsteinen, Zechensiedlungen, Currywurstbuden und Trinkhallen ereignen konnte. Die Texte basieren auf zahlreichen Interviews, die mit Szene-Größen wie den Musikern Mille Petrozza (Kreator), Tom Angelripper (Sodom), Chris Boltendahl (Grave Digger) oder Waldemar Sorychta (u.a. Enemy Of The Sun)geführt wurden sowie dem Chefredakteur Götz Kühnemund (Rock Hard), Labelbesitzer Boggi Kopec (Drakkar), Produzent Harris Johns (Musiclab Berlin) und vielen weiteren Kennern. Kumpels in Kutten entstand genau dort, wo der Heavy Metal herkommt: in Proberäumen, Kneipen, Gartenlauben und alten Industriebaracken. Unterschiedlichste Fragen standen bei den Recherchen im Mittelpunkt: Warum konnte sich ausgerechnet die Metal-Szene im Ruhrgebiet so erfolgreich entwickeln? Wer sind die Menschen hinter der Musik? Wieso kommen so viele erfolgreiche Bands hierher? Das Buch will kein Lexikon sein, sondern möchte ein lebhaftes Porträt der einzigartigen Heavy-Metal-Szene im Ruhrpott darstellen. Bis man erkennt, dass Heavy Metal ein wichtiger Teil der Kultur ist, wird es wohl noch ein paar Jährchen dauern. Aber wie sagte der Ausnahmegitarrist Waldemar Sorychta so treffend: "Heute gilt Musik wie die von Beethoven als Kulturgut, solche Leute waren vor 200 Jahren auch nicht nur seriös, sind wie wir mit einer Flasche Wein durch die Straßen gelaufen und haben ihre Lieder gesungen."

Anbieter: buecher
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Kumpels in Kutten
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

"Kumpels in Kutten. Heavy Metal im Ruhrgebiet" erzählt eine Geschichte, wie sie sich wahrscheinlich nur zwischen Hochöfen, qualmenden Fabrikschornsteinen, Zechensiedlungen, Currywurstbuden und Trinkhallen ereignen konnte. Die Texte basieren auf zahlreichen Interviews, die mit Szene-Größen wie den Musikern Mille Petrozza (Kreator), Tom Angelripper (Sodom), Chris Boltendahl (Grave Digger) oder Waldemar Sorychta (u.a. Enemy Of The Sun)geführt wurden sowie dem Chefredakteur Götz Kühnemund (Rock Hard), Labelbesitzer Boggi Kopec (Drakkar), Produzent Harris Johns (Musiclab Berlin) und vielen weiteren Kennern. Kumpels in Kutten entstand genau dort, wo der Heavy Metal herkommt: in Proberäumen, Kneipen, Gartenlauben und alten Industriebaracken. Unterschiedlichste Fragen standen bei den Recherchen im Mittelpunkt: Warum konnte sich ausgerechnet die Metal-Szene im Ruhrgebiet so erfolgreich entwickeln? Wer sind die Menschen hinter der Musik? Wieso kommen so viele erfolgreiche Bands hierher? Das Buch will kein Lexikon sein, sondern möchte ein lebhaftes Porträt der einzigartigen Heavy-Metal-Szene im Ruhrpott darstellen. Bis man erkennt, dass Heavy Metal ein wichtiger Teil der Kultur ist, wird es wohl noch ein paar Jährchen dauern. Aber wie sagte der Ausnahmegitarrist Waldemar Sorychta so treffend: "Heute gilt Musik wie die von Beethoven als Kulturgut, solche Leute waren vor 200 Jahren auch nicht nur seriös, sind wie wir mit einer Flasche Wein durch die Straßen gelaufen und haben ihre Lieder gesungen."

Anbieter: buecher
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Huch & Friends 74047 - Welt der Weine
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wein ist seit Alters her eine der schönsten Göttergaben. Und schon viel wurde über Weine geschrieben. Bei kaum einem anderen Genussmittel gibt es so viele Regeln zu beachten, wie beim Wein. Wie darf ich das Glas halten? Darf der Korken auch aus Plastik sein? Wie lange darf welcher Wein gelagert werden? Welches sind die besten Anbaugebiete und und und. Welt der Weine versucht nun auf unterhaltsame Art und Weise den Spielern Wissenswertes über Wein beizubringen und das schon vorhandene Wissen abzufragen. Die Fragen sind in drei Kategorien eingeteilt, von Leicht über Mittel bis Schwer. Allerdings sind auch bei den leichten Fragen welche dabei, die nur Kenner und Weinprofis beantworten werden können. Wer an der Reihe ist würfelt und zieht seine Figur, die eine kleine Weinflasche darstellt, vorwärts. Es wird eine Frage gezogen und der Spieler muss die richtige Antwort nennen, damit er der Schale des Bacchus näher kommt. Das Spiel endet, wenn ein Spieler 13 Fragen beantwortet hat. Je nach Kategorie bekommt man für richtige Antworten Punkte, die man auf seinem Block notiert. Wer nun insgesamt die meisten Punkte sammeln konnte, gewinnt das Spiel. Es kann allerdings auch sein, dass ein Spieler seine 13. Frage beantwortet, während ein anderer Spieler erst bei der sechsten ist, denn immer, wenn man eine Frage nicht beantworten kann, gibt man sie an den nächsten Spieler weiter, der nun eine Zusatzchance hat. Auf diese Weise ist das Spiel zwar für diejenigen, die sich nicht so gut auskennen, schneller zu Ende; es birgt aber auch die Gefahr der gefühlten Ungerechtigkeit. Bekomme ich immer nur sehr schwere Fragen, muss ich sie weitergeben. Bekommt ein anderer Spieler nur die leichten, gewinnt er viel eher als ich. Und da die Fragen eben nicht streng sortiert sind, kann dieser Fall leider häufig eintreten. Die Themen der 900 Fragen sind Rebsorten, Weinanbaugebiete, Weinqualitäten, Produktion, Lagerung und Weingeschichte, wehalb es von Vorteil ist, Weinhändler oder Winzer zu sein. Obwohl die Fragen streng nach Schwere sortiert wurden, finden sich immer wieder 50/50 Fragen auch in der schweren Kategorie. Lande ich auf einem Weinglas darf ich eine Frage ziehen und sie meinen Mitspielern nach dem Motto: 'Wisst ihr eh' nicht!' stellen. Weiß wirklich keiner die Antwort bekomme ich die Punkte, je nach Schwere der Kategorie, gutgeschrieben. Weiß es wider Erwarten doch ein Mitspieler, bekommt natürlich er die Punkte. Welt der Weine ist sicherlich etwas für den Liebhaber, der auch noch einige andere Liebhaber kennt, die das Spiel mit ihm spielen wollen. Ein prima Geschenk für Freunde des Rebensaftes, aber weniger geeignet für den Biertrinker, der sich hin und wieder auch gerne mal ein Glas vergorenen Traubensaft gönnt. Dazu sind die Fragen zu speziell und führen bei Nichtexperten rasch zu Unlust. Hier glänzt das Spiel wiederum. Das Spielbrett ist schön gestaltet und von fester Qualität. Da kann schon mal ein Glas Wein umgestoßen werden; das hält das Brett aus. Die 6 Spielfiguren sind Weinflaschen nachempfunden und bringen Atmosphäre ins Spiel. Auch die 900 Fragekarten sind stimmig gestaltet. Die Schachtel ist schwarz ausgeschlagen, was besonders edel ins Auge fällt. Die Regel ist kurz und schmerzlos und lässt keine Regelfragen offen. Wenn Sie Freunde haben, die sich mit Herz und Gaumen dem Wein verschrieben haben, werden die sich sehr über dieses Spiel, das mit den umfangreichen Fragen auch eine Art Lexikon ist, freuen. Alle anderen, die hin und wieder eine Flasche Wein öffnen, werden an den Fragen scheitern und wenig Freude am Spiel haben. Sollten Sie also eher zu den Genießern des Gerstensaftes gehören, empfehlen wir Ihnen 'Welt der Biere' aus dem gleichen Verlag.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Huch & Friends 74047 - Welt der Weine
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wein ist seit Alters her eine der schönsten Göttergaben. Und schon viel wurde über Weine geschrieben. Bei kaum einem anderen Genussmittel gibt es so viele Regeln zu beachten, wie beim Wein. Wie darf ich das Glas halten? Darf der Korken auch aus Plastik sein? Wie lange darf welcher Wein gelagert werden? Welches sind die besten Anbaugebiete und und und. Welt der Weine versucht nun auf unterhaltsame Art und Weise den Spielern Wissenswertes über Wein beizubringen und das schon vorhandene Wissen abzufragen. Die Fragen sind in drei Kategorien eingeteilt, von Leicht über Mittel bis Schwer. Allerdings sind auch bei den leichten Fragen welche dabei, die nur Kenner und Weinprofis beantworten werden können. Wer an der Reihe ist würfelt und zieht seine Figur, die eine kleine Weinflasche darstellt, vorwärts. Es wird eine Frage gezogen und der Spieler muss die richtige Antwort nennen, damit er der Schale des Bacchus näher kommt. Das Spiel endet, wenn ein Spieler 13 Fragen beantwortet hat. Je nach Kategorie bekommt man für richtige Antworten Punkte, die man auf seinem Block notiert. Wer nun insgesamt die meisten Punkte sammeln konnte, gewinnt das Spiel. Es kann allerdings auch sein, dass ein Spieler seine 13. Frage beantwortet, während ein anderer Spieler erst bei der sechsten ist, denn immer, wenn man eine Frage nicht beantworten kann, gibt man sie an den nächsten Spieler weiter, der nun eine Zusatzchance hat. Auf diese Weise ist das Spiel zwar für diejenigen, die sich nicht so gut auskennen, schneller zu Ende; es birgt aber auch die Gefahr der gefühlten Ungerechtigkeit. Bekomme ich immer nur sehr schwere Fragen, muss ich sie weitergeben. Bekommt ein anderer Spieler nur die leichten, gewinnt er viel eher als ich. Und da die Fragen eben nicht streng sortiert sind, kann dieser Fall leider häufig eintreten. Die Themen der 900 Fragen sind Rebsorten, Weinanbaugebiete, Weinqualitäten, Produktion, Lagerung und Weingeschichte, wehalb es von Vorteil ist, Weinhändler oder Winzer zu sein. Obwohl die Fragen streng nach Schwere sortiert wurden, finden sich immer wieder 50/50 Fragen auch in der schweren Kategorie. Lande ich auf einem Weinglas darf ich eine Frage ziehen und sie meinen Mitspielern nach dem Motto: 'Wisst ihr eh' nicht!' stellen. Weiss wirklich keiner die Antwort bekomme ich die Punkte, je nach Schwere der Kategorie, gutgeschrieben. Weiss es wider Erwarten doch ein Mitspieler, bekommt natürlich er die Punkte. Welt der Weine ist sicherlich etwas für den Liebhaber, der auch noch einige andere Liebhaber kennt, die das Spiel mit ihm spielen wollen. Ein prima Geschenk für Freunde des Rebensaftes, aber weniger geeignet für den Biertrinker, der sich hin und wieder auch gerne mal ein Glas vergorenen Traubensaft gönnt. Dazu sind die Fragen zu speziell und führen bei Nichtexperten rasch zu Unlust. Hier glänzt das Spiel wiederum. Das Spielbrett ist schön gestaltet und von fester Qualität. Da kann schon mal ein Glas Wein umgestossen werden; das hält das Brett aus. Die 6 Spielfiguren sind Weinflaschen nachempfunden und bringen Atmosphäre ins Spiel. Auch die 900 Fragekarten sind stimmig gestaltet. Die Schachtel ist schwarz ausgeschlagen, was besonders edel ins Auge fällt. Die Regel ist kurz und schmerzlos und lässt keine Regelfragen offen. Wenn Sie Freunde haben, die sich mit Herz und Gaumen dem Wein verschrieben haben, werden die sich sehr über dieses Spiel, das mit den umfangreichen Fragen auch eine Art Lexikon ist, freuen. Alle anderen, die hin und wieder eine Flasche Wein öffnen, werden an den Fragen scheitern und wenig Freude am Spiel haben. Sollten Sie also eher zu den Geniessern des Gerstensaftes gehören, empfehlen wir Ihnen 'Welt der Biere' aus dem gleichen Verlag.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe