Angebote zu "Internen" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Hepp, Christina: Fehler und Fehlerfolgekosten i...
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.07.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Fehler und Fehlerfolgekosten in Banken, Titelzusatz: Messung und Steuerung der internen Dienstleistungsqualität, Autor: Hepp, Christina, Verlag: Gabler, Betriebswirt.-Vlg // Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Dienstleistung // Tertiärer Sektor // Dissertationen // Wirtschaft // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Nationalökonomie // Volkswirtschaft // Volkswirtschaftslehre // Volkswirt // Betriebswirtschaft und Management // Dienstleistungsgewerbe // Gastgewerbe, Rubrik: Wirtschaft // Einzelne Wirtschaftszweige, Seiten: 277, Abbildungen: 83 schw.-w. Abb., 39 schw.-w. Tab., Gattung: Dissertation, Gewicht: 391 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Lexikon der Internen Revision
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lexikon der Internen Revision ab 99.95 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht
559,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgrund der kirchlichen und gesellschaftlichen Veränderungen in den letzten Jahren stehen das Kirchen- und das Religionsrecht vor großen Herausforderungen und Modifikationen. Die Herausgeber haben daher ein neues Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht erarbeitet, dessen Ziel es ist, den Nutzern fundierte Orientierung und Informationen auf dem neuesten Stand der Forschung zum geschichtlich gewachsenen, geltenden eigenen Recht der Kirchen und Religionsgemeinschaften und zu deren rechtlichen Verhältnissen zum Staat zu liefern. Das Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht (LKRR) erscheint in vier Bänden, print und online in deutscher Sprache, und bietet in über 2,600 Lemmata bzw. Stichworten zuverlässige und prägnante Informationen zu den grundlegenden Fragen des internen Rechts von Kirchen und Religionsgemeinschaften und des Religionsrechts. Neben Fragen des staatlichen Rechts und des Kirchenrechts der katholischen und der evangelischen Kirche werden auch zentrale Inhalte des Kirchenrechts der orthodoxen Kirchen sowie des Rechts des Judentums und des Islams behandelt. Das Lexikon ist einer interreligiösen und ökumenischen Perspektive verpflichtet und eröffnet dem Anwender die Möglichkeit, die verschiedenen Rechtsbereiche zu vergleichen. Die Mitarbeit von namhaften Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des staatlichen Rechts, des Religionsrechts sowie des katholischen, evangelischen, orthodoxen, jüdischen und islamischen Rechts garantiert fundierte und kompetente Informationen. Das Lexikon ist sowohl für Theologen als auch für Juristen im Studium, in der Wissenschaft, in der staatlichen und kirchlichen Verwaltung sowie in der Seelsorge und beruflichen Praxis eine verlässliche und unerlässliche Informationsquelle. Auf BrillOnline.com steht das deutschsprachige Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht mit Erscheinen von Band 1 als XML-basierte Datenbank zur Verfügung.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Lexikon der Internen Revision
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die unternehmensinterne Überwachung befindet sich im Umbruch. Deshalb wurde die Bedeutung und das Betätigungsfeld der Internen Revision in diesem Lexikon - auch im Detail - in Form von Stichworten (kleineren, definitorischen Stichwörtern und umfangreicheren Hauptstichworten) erfasst.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht
559,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgrund der kirchlichen und gesellschaftlichen Veränderungen in den letzten Jahren stehen das Kirchen- und das Religionsrecht vor großen Herausforderungen und Modifikationen. Die Herausgeber haben daher ein neues Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht erarbeitet, dessen Ziel es ist, den Nutzern fundierte Orientierungund Informationen auf dem neuesten Stand der Forschung zum geschichtlich gewachsenen, geltenden eigenen Recht der Kirchen und Religionsgemeinschaften und zu deren rechtlichen Verhältnissen zum Staat zu liefern.Das Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht (LKRR) erscheint in vier Bänden und bietet in über 2.600 Stichworten zuverlässige und prägnante Informationen zu den grundlegenden Fragen des internen Rechts von Kirchen und Religionsgemeinschaften und des Religionsrechts. Darüber hinaus ist eine Online-Ausgabe geplant.Neben Fragen des staatlichen Rechts und des Kirchenrechts der katholischen und der evangelischen Kirche werden auch zentrale Inhalte des Kirchenrechts der orthodoxen Kirchen sowie des Rechts des Judentums und des Islams behandelt. Das Lexikon ist einer interreligiösen und ökumenischen Perspektive verpflichtet und eröffnet dem Anwender die Möglichkeit, die verschiedenen Rechtsbereiche zu vergleichen. Die Mitarbeit von namhaften Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des staatlichen Rechts, des Religionsrechts sowie des katholischen, evangelischen, orthodoxen, jüdischen und islamischen Rechts garantiert fundierte und kompetente Informationen. Das Lexikon ist sowohl für Theologen als auch für Juristen im Studium, in der Wissenschaft, in der staatlichen und kirchlichen Verwaltung sowie in der Seelsorge und beruflichen Praxis eine verlässliche und unerlässliche Informationsquelle.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Lexikon der Internen Revision
149,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die unternehmensinterne Überwachung befindet sich im Umbruch. Deshalb wurde die Bedeutung und das Betätigungsfeld der Internen Revision in diesem Lexikon - auch im Detail - in Form von Stichworten (kleineren, definitorischen Stichwörtern und umfangreicheren Hauptstichworten) erfasst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Gabler Kompaktlexikon Modernes Rechnungswesen
52,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Lexikon für Beruf und Studium definiert mehr als 2.000 Stichwörter zu Buchführung, Bilanzierung, Kostenrechnung und Controlling. Einfach und verständlich werden die Grundlagen des externen und internen Rechnungswesens erklärt sowie die Wechselwirkungen zwischen diesen Bereichen dargestellt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Das Amtsverständnis in den Dokumenten des metho...
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 1,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Katholisch-Theologisches Seminar), Veranstaltung: Kirche in ökumenischen Dokumenten, Sprache: Deutsch, Abstract: Um den ökumenischen Dialog mit den methodistischen Kirchen besser verstehen zu können, scheint es hilfreich, einen kurzen und gezielten Blick in die Entstehungsgeschichte und das Selbstverständnis des Methodismus zu werfen: Der Methodismus entstand als Frömmigkeitsbewegung um die Geistlichen John und Charles Wesley2 innerhalb der anglikanischen Kirche. Eine Verselbständigung als Kirche geschah im Zusammenhang mit der Auswanderung von Anhängern nach Amerika, für die eine eigene Organisation notwendig wurde und daher ein 'Superintendent' bestellt wurde. In England dagegen blieb der Methodismus noch recht lange eine inneranglikanische Erneuerungsbewegung, die erst 1891 zur eigenständigen 'Wesleyanischen Methodistenkirche' wird. Darüber hinaus entstehen noch weitere methodistisch geprägte Gemeinschaften bzw. Kirchen, so dass sich der Methodismus weltweit zügig ausbreitete. Bereits im 19. Jahrhundert beginnen Bemühungen, die eng verwandten Kirchen miteinander zu vereinigen, was ab 1897 zu einzelnen Vereinigungen zumeist auf regionaler Ebene führt und (erst) 1968 mit der Vereinigung zur 'United Methodist Church' weltweit zum Abschluss kommt. Von seiner Entstehung her kann der Methodismus also kaum als 'Abspaltung' von einer Grosskirche angesehen werden. Entsprechend verstehen sich die Methodisten selbst auch nicht als eine Konfession, sondern als 'Denomination', 'womit die Einheit im Wesentlichen betont wird bei gleichzeitig möglicher Vielfalt in den äusseren Ausformungen'3. Aufgrund seiner internen Entwicklung ist die Ökumene ein Wesensmerkmal des Methodismus, das auch in seiner Verfassung festgeschrieben ist ('nach Einheit auf allen Gebieten des kirchl. Lebens zu streben', auch 'durch Vereinigung mit anderen Kirchen'4). Dies beruht genauerhin darauf, dass 'der Methodismus zu keiner Zeit eine Bewegung gegen Kirche und Theologie, sondern immer gegen Unglauben und Gleichgültigkeit war', und damit 'problemlos theologische Traditionen anderer Kirchen aufnehmen' konnte.5 Insofern kann der Methodismus als Vorreiter der ökumenischen Bewegung insgesamt eingeordnet werden. 2 John Wesley lebte 1703-91, sein Bruder Charles 1707-1788. 3 Kirchenlexikon, S. 135. 4 Art. 5 der Verfassung, zitiert nach Ökumene-Lexikon, Sp. 801. 5 Ökumene-Lexikon, Sp. 801.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht
885,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Aufgrund der kirchlichen und gesellschaftlichen Veränderungen in den letzten Jahren stehen das Kirchen- und das Religionsrecht vor grossen Herausforderungen und Modifikationen. Die Herausgeber haben daher ein neues Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht erarbeitet, dessen Ziel es ist, den Nutzern fundierte Orientierung und Informationen auf dem neuesten Stand der Forschung zum geschichtlich gewachsenen, geltenden eigenen Recht der Kirchen und Religionsgemeinschaften und zu deren rechtlichen Verhältnissen zum Staat zu liefern. Das Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht (LKRR) erscheint in vier Bänden, print und online in deutscher Sprache, und bietet in über 2,600 Lemmata bzw. Stichworten zuverlässige und prägnante Informationen zu den grundlegenden Fragen des internen Rechts von Kirchen und Religionsgemeinschaften und des Religionsrechts. Neben Fragen des staatlichen Rechts und des Kirchenrechts der katholischen und der evangelischen Kirche werden auch zentrale Inhalte des Kirchenrechts der orthodoxen Kirchen sowie des Rechts des Judentums und des Islams behandelt. Das Lexikon ist einer interreligiösen und ökumenischen Perspektive verpflichtet und eröffnet dem Anwender die Möglichkeit, die verschiedenen Rechtsbereiche zu vergleichen. Die Mitarbeit von namhaften Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des staatlichen Rechts, des Religionsrechts sowie des katholischen, evangelischen, orthodoxen, jüdischen und islamischen Rechts garantiert fundierte und kompetente Informationen. Das Lexikon ist sowohl für Theologen als auch für Juristen im Studium, in der Wissenschaft, in der staatlichen und kirchlichen Verwaltung sowie in der Seelsorge und beruflichen Praxis eine verlässliche und unerlässliche Informationsquelle.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot