Angebote zu "Rechtfertigung" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Wunschdenken
17,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Frederick Buechner buchstabiert die Grundworte unserer religiösen Sprache neu, und zwar auf eine so überraschende, lebensnahe und witzige Weise, dass man nach der Lektüre dieses 'religiösen ABC' vieles anders sieht. Verstaubte oder gar verblichene Worte wie Gnade, Sünde und Rechtfertigung bekommen einen neuen Glanz, es wird deutlich, wie sehr die Kernworte des christlichen Glaubens auf Lebenserfahrungen bezogen sind. 'Wunschdenken' ist ein Lexikon für jene, bei denen Glauben und kritisches Denken zusammengehören: 'Zweifel sind wie kribblige Ameisen in den Hosen. Sie sorgen dafür, dass dein Glaube wach und lebendig bleibt.'. Ein Buch voller 'Witz und Weisheit', urteilte die New York Times Book Review, 'wach, geistvoll und unterhaltend', die Chicago Tribune. Wann war Theologie je so erhellend und amüsant, so gut geschrieben und vergnüglich zu lesen?. 'Was 'Wunschdenken' genau bedeutet, das schlage man unter W nach. Will sagen: was ich denke und wünsche, dass es bedeutet ...'

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Wunschdenken
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Frederick Buechner buchstabiert die Grundworte unserer religiösen Sprache neu, und zwar auf eine so überraschende, lebensnahe und witzige Weise, dass man nach der Lektüre dieses 'religiösen ABC' vieles anders sieht. Verstaubte oder gar verblichene Worte wie Gnade, Sünde und Rechtfertigung bekommen einen neuen Glanz, es wird deutlich, wie sehr die Kernworte des christlichen Glaubens auf Lebenserfahrungen bezogen sind. 'Wunschdenken' ist ein Lexikon für jene, bei denen Glauben und kritisches Denken zusammengehören: 'Zweifel sind wie kribblige Ameisen in den Hosen. Sie sorgen dafür, dass dein Glaube wach und lebendig bleibt.'. Ein Buch voller 'Witz und Weisheit', urteilte die New York Times Book Review, 'wach, geistvoll und unterhaltend', die Chicago Tribune. Wann war Theologie je so erhellend und amüsant, so gut geschrieben und vergnüglich zu lesen?. 'Was 'Wunschdenken' genau bedeutet, das schlage man unter W nach. Will sagen: was ich denke und wünsche, dass es bedeutet ...'

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Wunschdenken
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Frederick Buechner buchstabiert die Grundworte unserer religiösen Sprache neu, und zwar auf eine so überraschende, lebensnahe und witzige Weise, dass man nach der Lektüre dieses 'religiösen ABC' vieles anders sieht. Verstaubte oder gar verblichene Worte wie Gnade, Sünde und Rechtfertigung bekommen einen neuen Glanz, es wird deutlich, wie sehr die Kernworte des christlichen Glaubens auf Lebenserfahrungen bezogen sind. 'Wunschdenken' ist ein Lexikon für jene, bei denen Glauben und kritisches Denken zusammengehören: 'Zweifel sind wie kribblige Ameisen in den Hosen. Sie sorgen dafür, dass dein Glaube wach und lebendig bleibt.'. Ein Buch voller 'Witz und Weisheit', urteilte die New York Times Book Review, 'wach, geistvoll und unterhaltend', die Chicago Tribune. Wann war Theologie je so erhellend und amüsant, so gut geschrieben und vergnüglich zu lesen?. 'Was 'Wunschdenken' genau bedeutet, das schlage man unter W nach. Will sagen: was ich denke und wünsche, dass es bedeutet ...'

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Abtreibung - Der Vergleich vom staatlichen Abtr...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Ethik, Note: 1,7, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Universität Oldenburg in Kooperation mit Bremen), 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die ungewollte Schwangerschaft, die Familienplanung und die Beschränkung vonFruchtbarkeit und Geburten stellen für nahezu alle Kulturen und Epochen einProblem dar.1 Die Frage um die es sich hier zumeist dreht ist, ob bzw. wann derEmbryo ein eigenes Lebensrecht besitzt, und wie sich dies auf dieEntscheidungsfreiheit der Schwangeren auswirkt. Abtreibung - der Abbruch einerbereits bestehenden Schwangerschaft - sowie empfängnisverhütende Mittel undMethoden, die das Entstehen einer Schwangerschaft verhindern sollen, sind lautMetzers Lexikon der Religion Antwortversuche auf dieses Menschheitsproblem.Schon seit den 70er Jahren kämpfen Massenbewegungen, aus vielfältigenpolitischen zusammengesetzten Gruppierungen, für die Abschaffung derstrafrechtlichen Reglementierung der Abtreibung. Das strafbewehrte Verbot derAbtreibung wird als konkretes Hindernis der Lebensplanung empfunden und zugleichaber auch das umfassende Symbol der Herrschaft von Kirche und Staat über dieSexualität des Einzelnen. Zwar sind sich die Kirche und der Staat einig darüber alleszu tun, um Schwangerschaftsabbrüche zu vermeiden, in der Frage des Wie abergehen die Meinungen stark auseinander.Im nachfolgendem Teil meiner Facharbeit beschäftige ich mich vorerst mit der Fragewann und wie entsteht die menschliche Person. Diese Frage ist eine wesentlicheVorraussetzung um die Abtreibungsdiskussion sachgerecht darstellen zu können.Die Rechtfertigung eines Schwangerschaftsabbruches soll Situationen widerspiegelnwie zum Beispiel die Kindestötung nach einer Vergewaltigung oder Töten um sichselbst zu retten. Hierauf folgend einen Überblick über die Folgen einer Abtreibung.Im zweiten Teil meiner Facharbeit beschäftige ich mich mi

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Diagnostik von Sprachstörungen
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: ohne Note, Freie Universität Berlin, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Befasst man sich mit der Diagnostik von Sprachbehinderungen so ist es sinnvoll, sich zunächst etwas genauer mit dem Begriff der Diagnostik an sich zu beschäftigen. Das Wort Diagnostik kommt ursprünglich aus dem griechischen (Diagnosis) und meint soviel wie unterscheiden, auseinandersetzen. Die Menschen haben seit jeher das Bedürfnis, die Vielfalt und Komplexität des Lebens einzuschätzen und zu beurteilen, um so eine gewisse Orientierung und Rechtfertigung zu ermöglichen. Schlägt man den Begriff im Lexikon nach (Brockhaus), so findet man dort, dass es sich bei Diagnostik um die methodische Erfassung eines Gegenstandes oder einer Person handelt. Im Sinne von sonderpädagogischer Diagnostik spricht man von der Erkenntnis der Beschaffenheit eines psychischen oder physischen Zustandes. Diagnoseverfahren kommen ursprünglich aus der Medizin, haben also pädagogikfremde Wurzeln. Diagnostik bedient sich immer verschiedener Methoden, auf die im folgenden kurz eingegangen werden soll. Zunächst befasst sich der Diagnostiker immer mit der Vorgeschichte der Krankheit (Anamnese), wobei sowohl medizinische Aspekte der Krankheitsgeschichte berücksichtigt werden, als auch psychologische, wie z.B. die Erhellung des Lebenslaufs. Zudem werden objektive Daten über die Entwicklung (z.B. Geburt, Schule...) beleuchtet. Im nächsten Schritt handelt es sich um die sogenannte Exploration, wobei es hauptsächlich darum geht, die bei der Anamnese schon herausgefunden Erkenntnisse genauer zu erforschen bzw. zu hinterfragen. Meist geschieht dies in Form von Interviews und Gesprächen, wobei nicht nur der Kranke selbst, sondern auch häufig Angehörige bzw. Personen, die viel Kontakt mit dem Kranken haben, befragt werden. Daran schliesst sich meist eine Verhaltensbeobachtung an, bei der es zum einen um die reine Beobachtung des Kranken geht, zum anderen aber auch Tests durchgeführt werden, um bestimmte Verhaltensweisen gezielt beobachten zu können. Da es sehr schwierig ist aufgrund subjektiver Schilderungen des Betroffenen eine objektive Diagnose zu erstellen, bedient sich die Diagnostik immer häufiger standardisierter Tests.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Beim Bau der chinesischen Mauer
1,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK. Bei Kafka wird die Beschreibung zur Bedeutung. Blickt man hinter die detailreichen Bilder von der chinesischen Mauer und vom Kaiserreich, eröffnet sich noch eine andere, eine seelische Landschaft: Es geht um den Mangel an authentischer Sinnerfahrung und das existenzielle Bedürfnis nach Rechtfertigung, denn »kein Mensch kann ein ungerechtfertigtes Leben leben« (Franz Kafka).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Wie viel Elite(n) braucht eine Gesellschaft? El...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1,7, Technische Universität Dresden (Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die Makrosoziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Schlägt man Elite in einem Lexikon nach, so erhält man die Beschreibung einer Gruppe die durch herausragende Leistung oder Prestige auf einer besonderer Position in der Gesellschaft der Masse gegenüber steht. So impliziert der Begriff der Elite immer eine Teilung, Klassifizierung und Stigmatisierung der Menschen und bildet eine Hierarchie. In der Demokratie, in der alle Menschen in Gleichheit über sich selbst herrschen, ist eine solche Teilung im eigentlichen Sinne nicht systemkonform. So kam es nach dem zweiten Weltkrieg, vor allem durch die Erfahrungen mit Nazideutschland zu einer gewaltigen Abwertung der Bezeichnung. Im Volksmund elitär war all das, was gegen die Gleichheit der Menschen ging. Diese Missachtung ist seit einigen Jahren im Rückgang. Verstärkt durch die Finanzkrise in Europa wird in manchen Kreisen der Ruf lauter nach denjenigen die führen, massvoll entscheiden und Verantwortung übernehmen. Ein Phänomen, das sich auch niederschlägt in der Bildungspolitik - speziell an den Hochschulen. Die Exzellenzinitiative feiert ihren Erfolg, die Verbesserung der Forschungslandschaft und der Qualität der Hochschulen und verbreitet stolz wie sich diese Fortschritte positiv auswirken werden auf 'das ganze Land, seine Wirtschaft und Gesellschaft'. Dass derlei Massnahmen zur Vermehrung sozialer Ungleichheit führen und die Chancengleichheit der zukünftigen Entscheidungsträger vermindern, können wir in Ländern wie Frankreich oder England beobachten. Warum sollte eine solche Entwicklung auch noch gezielt gefördert werden? Bei nicht abbrechenden Nachrichten über Steuerhinterziehung, überdimensionale Banker-Bonis und kriminelle Machenschaften wie der Manipulation des Interbankenzinssatzes Libor stellt sich die Frage nach der Notwendigkeit elitärer Institutionen. Die Antwort liegt, wie im Folgenden gezeigt werden soll, in einer differenzierten Betrachtung der Elite, der Untersuchung der Rechtfertigung des Unterschieds zwischen Elite und Masse und der Überprüfung des Zusammenhangs zwischen Eliteförderung und sozialer Ungleichheit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Montaigne
2,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK. Der französische Philosoph Michel Eyquem Seigneur de Montaigne (1533-1592) hat den Menschen - nicht zuletzt sich selbst - in seiner Unvollkommenheit, der Vielfalt, der Widersprüchlichkeit und der Veränderlichkeit seines Charakters gesehen und ihm kraft seiner Individualität in allem »innere Freiheit« zuerkannt. Stefan Zweig setzt ihm in seinem Essay ein Denkmal und verfasst damit quasi gleichzeitig eine Rechtfertigung seiner selbst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
''MODERNE' WELT' DES (ALLTAGS)TERROR(I)S(MUS) -...
69,69 € *
ggf. zzgl. Versand

VORWORT TERRORISMUS UND TERROR HISTORISCHE UND PSYCHOLOGISCHE REALITÄT DES WAHREN UND FÜR-WAHR-GEHALTENEN „NATIONALITÄT“, „SOUVERÄNITÄT“, „IDENTITÄT“, „MORAL“ UND „VERNUNFT“ „‚MODERNE‘ WELT“ DER SOFORTBEFRIEDIGUNG UTOPIEN TECHNOLOGISCHER EUPHORIE UND ANTIQUIERTER WELTUNTERGANGSAGONIE SICHERHEITSBEDÜRFNIS VERSUS „SICHERHEITSBEDÜRFNIS“ „‚MODERNE‘ METHODEN“ DER TERRORVERBREITUNG UND VERFOLGUNG TÄUSCHUNG, ENTTÄUSCHUNG UND WIDERSTAND – TERRORISTEN UND TERRORISIERTE DIE RICHTIGEN BEZEICHNUNGEN FÜR „SICHERHEIT“: SCHWINDEL, DIEBSTAHL, AMTSMISSBRAUCH TV-KLEIN- UND GROßNIPPES DER GEWALT TERROR „‚IM NAMEN DES VOLKES‘ ‚HAT RECHT‘“ „RECHTFERTIGUNG“ GEWALTTÄTIGER OPFER- UND TODESBEREITSCHAFT TERROR ALS SOZIALE ERFINDUNG „‚FREIWILLIGER‘ ARRANGEMENTS DER ANPASSUNG“ „SCHRECKENS- UND ERFOLGSMELDUNGEN“ ALS SOZIALDYNAMIK DES TERRORS DAS „PHYSISCHE NOTDACH“ ALS SCHIRMHERRSCHAFT DES TERRORS KONSENSUS DES TERRORS „INSTRUMENTALE VERNUNFT“ DER BÜROKRATIE UND TECHNOLOGIE DIE „RATIONALITÄT“ UND AMBIVALENZ AUTORITÄRER IRRATIONALITÄT DISKRIMINIERUNG UND KRIMINALISIERUNG IN DENK-, SPRACH- UND HANDLUNGSWEISE SUBALTERNITÄT STATT SOUVERÄNITÄT „RECHT“ ODER PSYCHIATRIE EINE FRAGE „INTEGRIERTER VERSORUNG“ WACHSTUM (IM)MATERIELLER UND FINANZIELLER „UNGLEICHHEIT“, FRAGWÜRDIGEM NUTZNIEß BZW. VERLEUGNUNGEN AGGRESSIVER SOZIETÄRER UND POLITISCHER WUNSCHBEFRIEDIGUNGSTENDENZEN „IM ‚DIENSTE DES WOHLSTANDES‘“ „GUTE GEWALT“, „PROBLEMLÖSUNG“ IST DAS PROBLEM UND FRAGWÜRDIGER HEROISMUS POSITIVISMUS DES TERRORS – GIBT ‚ERFOLG‘ „RECHT“? FUßNOTEN (I) - LEXIKON FUßNOTEN (II) - „AUTHORISIERTE HÄNDE“ FUßNOTEN (III) - WACHSTUM (IM)MATERIELLER & FINANZIELLER „UNGLEICHHEIT“ FUßNOTEN (IV) - „ARBEIT ‚MACHT‘ ODER ‚SETZT‘ FREI“ FUßNOTEN (V) - „KRANKSCHREIBUNGEN“ – KLAGE – GEWALT – ZWANG FUßNOTEN (VI) - POTENTIAL ZUM TERRORSTAAT FUßNOTEN (VII) - PARADOXE INTERVENTION GEGEN TERROR SCHRANKEN DES URHEBERRECHTS TERRORQUELLEN

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot