Angebote zu "Stop" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Grimm:Cellulite Stop
22,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Cellulite Stop, Titelzusatz: Cellulitefrei - Leicht gemacht, Autor: Grimm, Irène, Verlag: Reinhardt Friedrich Verla // Reinhardt, Friedrich, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Medizin // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Naturheilkunde // Volksmedizin // Alternativmedizin // Hilfe // Lebenshilfe // Kosmetik // Schön // Schönheit // Schönheitspflege // allgemein // Persönlichkeitsentwicklung und praktische Tipps // Körper und Geist, Rubrik: Schönheit // Kosmetik, Seiten: 141, Gewicht: 307 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
STOP, THAT and One Hundred Other Sleep Scales
150,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2011, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: STOP, THAT and One Hundred Other Sleep Scales, Titelzusatz: One Hundred Scales for Clinical Practice, Redaktion: Shahid, Azmeh // Wilkinson, Kate // Marcu, Shai // Shapiro, Colin M., Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer US, New York, N.Y., Sprache: Englisch, Schlagworte: Allgemeinmedizin // Bronchien // Bronchitis // Gesundheitswesen // Lunge // Lungenkrankheit // Neurologie // Neurophysiologie // Physiologie // Pneumologie // Psychiatrie // Psychiater // Psychologie // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Medizin // Schlafmedizin // Innere Medizin // Lungen // und Bronchialheilkunde // Neurologie und klinische Neurophysiologie // Nachschlagewerke // Schlafstörungen und Therapie, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 421, Herkunft: GROSSBRITANNIEN (GB), Informationen: Book, Gewicht: 967 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
STOP, THAT and One Hundred Other Sleep Scales
90,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.03.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: STOP, THAT and One Hundred Other Sleep Scales, Redaktion: Shahid, Azmeh // Wilkinson, Kate // Marcu, Shai // Shapiro, Colin M, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer US, New York, N.Y., Sprache: Englisch, Schlagworte: Allgemeinmedizin // Neurologie // Pneumologie // Psychiatrie // Psychiater // Psychologie // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Gesundheitswesen // Bronchien // Bronchitis // Lunge // Lungenkrankheit // Neurophysiologie // Physiologie // Innere Medizin // Medizin // MEDICAL // Family & General Practice // Internal Medicine // Neurology // Pulmonary & Thoracic Medicine // Psychiatry // General // PSYCHOLOGY // Lungen // und Bronchialheilkunde // Neurologie und klinische Neurophysiologie // Schlafstörungen und Therapie, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 421, Abbildungen: 218 schwarz-weiße und 15 farbige Abbildungen, Bibliographie, Herkunft: GROSSBRITANNIEN (GB), Informationen: Book, Gewicht: 809 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Die Weiterentwicklung der Stop-Motion-Technik d...
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,3, Bauhaus-Universität Weimar (Fakultät Medien), Veranstaltung: Wissensgeschichte der Special Effects, Sprache: Deutsch, Abstract: In Rolf Giesens 'Lexikon des Trick- und Animationsfilms' ist die Animation als Folge von Einzelbildern, die zusammen gesehen den Eindruck eines Bewegungsablaufs vermitteln, definiert. Sie ist also eine Beseelung eines noch nicht zum Leben erweckten Bildes. Animation arbeitet mit Einzelbildern, die gezeichnet, im Computer berechnet oder fotografische Aufnahmen sind. Dabei gilt Stop-Motion als eine Animationstechnik, die wie auch der Zeichentrickfilm, das Filmmaterial einbildweise erstellt. Doch anstatt dabei auf zweidimensionale Zeichnungen zurückzugreifen, werden dreidimensionale Modelle animiert. So können wir in vielen Filmen riesige Dinosaurier oder Riesengorillas erleben, die vor allem seit den frühen 30er Jahren in der internationalen Filmlandschaft durch Stop-Motion entstanden sind. Doch wie funktioniert diese Stop-Motion-Technik überhaupt und wo hat diese ihren Ursprung? Inwiefern hat es Ray Harryhausen geschafft diese weiterzuentwickeln? Auf diese Fragen werde ich in meiner Hausarbeit eingehen. Zuerst werde ich den Ursprung und die Arten von Stop-Motion erläutern, ehe ich über den Künstler Harryhausen schreibe und wie dieser zum Weiterentwickler dieser Animationstechnik geworden ist. Dabei gehe ich auf das von ihm erfundene Prinzip der Dynamation ein, welches ich speziell in 'Stop Motion in Verbindung mit anderen Spezial-Effekten' beschreibe.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Die Weiterentwicklung der Stop-Motion-Technik d...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,3, Bauhaus-Universität Weimar (Fakultät Medien), Veranstaltung: Wissensgeschichte der Special Effects, Sprache: Deutsch, Abstract: In Rolf Giesens 'Lexikon des Trick- und Animationsfilms' ist die Animation als Folge von Einzelbildern, die zusammen gesehen den Eindruck eines Bewegungsablaufs vermitteln, definiert. Sie ist also eine Beseelung eines noch nicht zum Leben erweckten Bildes. Animation arbeitet mit Einzelbildern, die gezeichnet, im Computer berechnet oder fotografische Aufnahmen sind. Dabei gilt Stop-Motion als eine Animationstechnik, die wie auch der Zeichentrickfilm, das Filmmaterial einbildweise erstellt. Doch anstatt dabei auf zweidimensionale Zeichnungen zurückzugreifen, werden dreidimensionale Modelle animiert. So können wir in vielen Filmen riesige Dinosaurier oder Riesengorillas erleben, die vor allem seit den frühen 30er Jahren in der internationalen Filmlandschaft durch Stop-Motion entstanden sind. Doch wie funktioniert diese Stop-Motion-Technik überhaupt und wo hat diese ihren Ursprung? Inwiefern hat es Ray Harryhausen geschafft diese weiterzuentwickeln? Auf diese Fragen werde ich in meiner Hausarbeit eingehen. Zuerst werde ich den Ursprung und die Arten von Stop-Motion erläutern, ehe ich über den Künstler Harryhausen schreibe und wie dieser zum Weiterentwickler dieser Animationstechnik geworden ist. Dabei gehe ich auf das von ihm erfundene Prinzip der Dynamation ein, welches ich speziell in 'Stop Motion in Verbindung mit anderen Spezial-Effekten' beschreibe.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Die Weiterentwicklung der Stop-Motion-Technik d...
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,3, Bauhaus-Universität Weimar (Fakultät Medien), Veranstaltung: Wissensgeschichte der Special Effects, Sprache: Deutsch, Abstract: In Rolf Giesens 'Lexikon des Trick- und Animationsfilms' ist die Animation als Folge von Einzelbildern, die zusammen gesehen den Eindruck eines Bewegungsablaufs vermitteln, definiert. Sie ist also eine Beseelung eines noch nicht zum Leben erweckten Bildes. Animation arbeitet mit Einzelbildern, die gezeichnet, im Computer berechnet oder fotografische Aufnahmen sind. Dabei gilt Stop-Motion als eine Animationstechnik, die wie auch der Zeichentrickfilm, das Filmmaterial einbildweise erstellt. Doch anstatt dabei auf zweidimensionale Zeichnungen zurückzugreifen, werden dreidimensionale Modelle animiert. So können wir in vielen Filmen riesige Dinosaurier oder Riesengorillas erleben, die vor allem seit den frühen 30er Jahren in der internationalen Filmlandschaft durch Stop-Motion entstanden sind. Doch wie funktioniert diese Stop-Motion-Technik überhaupt und wo hat diese ihren Ursprung? Inwiefern hat es Ray Harryhausen geschafft diese weiterzuentwickeln? Auf diese Fragen werde ich in meiner Hausarbeit eingehen. Zuerst werde ich den Ursprung und die Arten von Stop-Motion erläutern, ehe ich über den Künstler Harryhausen schreibe und wie dieser zum Weiterentwickler dieser Animationstechnik geworden ist. Dabei gehe ich auf das von ihm erfundene Prinzip der Dynamation ein, welches ich speziell in 'Stop Motion in Verbindung mit anderen Spezial-Effekten' beschreibe.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Die Weiterentwicklung der Stop-Motion-Technik d...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,3, Bauhaus-Universität Weimar (Fakultät Medien), Veranstaltung: Wissensgeschichte der Special Effects, Sprache: Deutsch, Abstract: In Rolf Giesens 'Lexikon des Trick- und Animationsfilms' ist die Animation als Folge von Einzelbildern, die zusammen gesehen den Eindruck eines Bewegungsablaufs vermitteln, definiert. Sie ist also eine Beseelung eines noch nicht zum Leben erweckten Bildes. Animation arbeitet mit Einzelbildern, die gezeichnet, im Computer berechnet oder fotografische Aufnahmen sind. Dabei gilt Stop-Motion als eine Animationstechnik, die wie auch der Zeichentrickfilm, das Filmmaterial einbildweise erstellt. Doch anstatt dabei auf zweidimensionale Zeichnungen zurückzugreifen, werden dreidimensionale Modelle animiert. So können wir in vielen Filmen riesige Dinosaurier oder Riesengorillas erleben, die vor allem seit den frühen 30er Jahren in der internationalen Filmlandschaft durch Stop-Motion entstanden sind. Doch wie funktioniert diese Stop-Motion-Technik überhaupt und wo hat diese ihren Ursprung? Inwiefern hat es Ray Harryhausen geschafft diese weiterzuentwickeln? Auf diese Fragen werde ich in meiner Hausarbeit eingehen. Zuerst werde ich den Ursprung und die Arten von Stop-Motion erläutern, ehe ich über den Künstler Harryhausen schreibe und wie dieser zum Weiterentwickler dieser Animationstechnik geworden ist. Dabei gehe ich auf das von ihm erfundene Prinzip der Dynamation ein, welches ich speziell in 'Stop Motion in Verbindung mit anderen Spezial-Effekten' beschreibe.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot