Angebote zu "Studienbuch" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

La Romanite Orientale
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Lehrbuch stellt das komplexe Phaenomen deutscher Wortschatz vor, indem dieses aus verschiedenen inhaltlichen und methodischen Perspektiven betrachtet wird. Es verdeutlicht, dass das Lexikon keine blosse Anhaeufung von Fakten, Merkmalen und Idiosynkrasien ist, dass das richtige Verstehen und Bilden sowie die angemessene Verwendung von Woertern mit Regeln und Konventionen verknuepft ist.Das Studienbuch Setzt keine speziellen linguistischen Vorkenntnisse voraus. Es versucht eine Verbindung zwischen den aktuellen wissenschaftlichen Diskussionen zum Wortschatz und dem tatsaechlichen Wortwissen im Sprachgebrauch und -lernen herzustellen. Es ist sowohl zum Selbststudium als auch als Grundlage fuer Lehrveranstaltung zum Wort und dem deutschen Lexikon geeignet. Dem Text sind zu jedem Kapitel Aufgaben, Loesungshinweise und Tipps auf weiterfuehrende Literatur beigefuegt.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Andorka, Rudolf: Einführung in die soziologisch...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.01.2001, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Einführung in die soziologische Gesellschaftsanalyse, Titelzusatz: Ein Studienbuch zur ungarischen Gesellschaft im europäischen Vergleich, Auflage: 2001, Autor: Andorka, Rudolf, Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Soziologie // Allgemeines // Einführung // Lexikon, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Allgemeines, Seiten: 560, Informationen: Paperback, Gewicht: 954 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Praktische Philosophie / Ethik
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.10.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Praktische Philosophie / Ethik, Titelzusatz: Ein Studienbuch, Auflage: 4. Auflage von 2013 // 4. überarbeitete Auflage, Redaktion: Steenblock, Volker // Balliet, Mathias // Barz, Stefan, Verlag: Lit Verlag // LIT, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Philosophie // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Ethik // Ethos // für die Hochschulausbildung, Rubrik: Philosophie // Populäre Darstellungen, Seiten: 216, Abbildungen: 12 Abbildungen, Gewicht: 348 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Chemie und Umwelt
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.01.2000, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Chemie und Umwelt, Titelzusatz: Ein Studienbuch für Chemiker, Physiker, Boilogen und Geologen, Auflage: 4. aktualisierte und erweiterte Aufl. 1996, Autor: Heintz, Andreas // Reinhardt, Guido A., Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Chemie // Biologie // Ökologie // Umwelt // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Umweltverschmutzung // Umweltwissenschaften // Umwelttechnik, Rubrik: Umwelt, Seiten: 380, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 836 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Birnbacher, Dieter: Analytische Einführung in d...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.02.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Analytische Einführung in die Ethik, Auflage: 2. Auflage von 1970 // 2. durchges. u. erw. A, Autor: Birnbacher, Dieter, Verlag: Gruyter, Walter de GmbH // de Gruyter, Walter, GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Philosophie // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Ethik // Sozialethik // Ethos // für die Hochschulausbildung, Rubrik: Philosophie // Allgemeines, Lexika, Seiten: 460, Abbildungen: 17 schw.-w. Tab., Reihe: De Gruyter Studienbuch, Gewicht: 950 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Haefliger, Ernst: Die Kunst des Gesangs
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Kunst des Gesangs, Titelzusatz: Geschichte - Technik - Repertoire, Auflage: 5. Auflage von 2010 // 5. erweiterte Aufnahme, Autor: Haefliger, Ernst, Verlag: Schott Music, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gesang // Lied // Singen // Musik // Handbuch // Lexikon // Führer // Musiklehre // Musiktheorie // Wissenschaft // Chor // Chormusik // Musikwissenschaft und Musiktheorie // Gesangstechnik // Pädagogik, Rubrik: Musiktheorie // Musiklehre, Seiten: 214, Abbildungen: zahlreiche Fotos, Abbildungen, Tabellen und Notenbeispiele, Reihe: Studienbuch Musik, Informationen: (Broschur), Gewicht: 460 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Biermann, Benno: Soziologie
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.05.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Soziologie, Titelzusatz: Studienbuch für soziale Berufe, Auflage: 6. Auflage von 2013 // 6. Auflage, Autor: Biermann, Benno // Bock-Rosenthal, Erika // Doehlemann, Martin, Verlag: UTB GmbH // UTB, Co-Verlag: Reinhardt Ernst, Imprint: Studienbücher für soziale Berufe, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Sozial // Berufe // Sozialwesen // Soziologie // Allgemeines // Einführung // Lexikon // für die Hochschulausbildung, Rubrik: Sozialarbeit, Seiten: 448, Abbildungen: zahlreiche Abbildungen und Tabellen, Reihe: Studienbücher für soziale Berufe, Gewicht: 854 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Geschichtliche Grundbegriffe 1 - 8
348,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ein Standardwerk von eindrucksvoller Geschlossenheit."Michael Stürmer, F. A. ZFührende Wissenschaftler vieler Fakultäten (u. a. Ernst-Wolfgang Böckenförde, Hans Ulrich Gumbrecht, Reinhart Koselleck, Christian Meier) untersuchen die zentralen Leitbegriffe der politisch- sozialen Welt: die tradierten vorrevolutionären Termini wie "Gesellschaft" und "Staat" oder die Neologismen wie "Kommunismus", "Faschismus"oder "Antisemitismus" und schließlich die erst in und durch die Moderne zu Begriffen aufrückenden Vokabeln wie "Klasse", "Bedürfnis", "Fortschritt"und "Geschichte". Dabei werden die weit über 100 ausgewählten Termini darauf befragt, wie sie sich im Laufe der Französischen und der Industriellen Revolution zu politisch-sozialen Leitbegriffen auskristallisieren und unser heutiges historisches Bewußtsein durchdringen konnten. Ja, man könnte so weit gehen, ohne diese Schlüsselbegriffe der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Organisation gebe es kein Geschichtsverständnis im modernen Sinn. Denn die leitende Prämisse der "Geschichtlichen Grundbegriffe" lautet: Geschichte schlägt sich in bestimmten Begriffen nieder und wird in ihnen überhaupt erst zur Geschichte."Das Standardwerk zur Geschichte historischer Begriffe ...Ein unentbehrliches Hilfsmittel zum Verständnis der Geschichte ...Die großen Erwartungen, die die Fachwelt an das ... Opus magnum geknüpft hat, werden ... in vollem Umfang eingelöst."(Michael Stürmer, F. A. Z.)"Ein großer Wurf."(Dieter Dowe, "Archiv für Sozialgeschichte")"Ein Nachschlage- und Studienbuch von Qualität, eine Fundgrube an Wissen und Gelehrsamkeit für Forschung und Lehre, Studenten und Studienräte ..."(Friedrich Andrae, DIE ZEIT)Das achtbändige Lexikon "Geschichtliche Grundbegriffe" (Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland. Hrsg. von Otto Brunner, Werner Conze und Reinhart Koselleck, 1972 - 1997) gilt als eines der international bedeutendsten interdisziplinären Standardwerke zur Geschichte historischer Begriffe.Führende Wissenschaftler vieler Fakultäten (u. a. Ernst-Wolfgang Böckenförde, Hans Ulrich Gumbrecht, Reinhart Koselleck, Christian Meier) untersuchen die zentralen Leitbegriffe der politisch-sozialen Welt: die tradierten vorrevolutionären Termini wie "Gesellschaft" und "Staat" oder die Neologismen wie "Kommunismus", "Faschismus"oder "Antisemitismus" und schließlich die erst in und durch die Moderne zu Begriffen aufrückenden Vokabeln wie "Klasse", "Bedürfnis", "Fortschritt"und "Geschichte".Dabei werden die weit über 100 ausgewählten Termini darauf befragt, wie sie sich im Laufe der Französischen und der Industriellen Revolution zu politisch-sozialen Leitbegriffen auskristallisieren und unser heutiges historisches Bewußtsein durchdringen konnten. Ja, man könnte so weit gehen, ohne diese Schlüsselbegriffe der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Organisation gebe es kein Geschichtsverständnis im modernen Sinn. Denn die leitende Prämisse der "Geschichtlichen Grundbegriffe" lautet: Geschichte schlägt sich in bestimmten Begriffen nieder und wird in ihnen überhaupt erst zur Geschichte.

Anbieter: buecher
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Geschichtliche Grundbegriffe 1 - 8
357,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ein Standardwerk von eindrucksvoller Geschlossenheit."Michael Stürmer, F. A. ZFührende Wissenschaftler vieler Fakultäten (u. a. Ernst-Wolfgang Böckenförde, Hans Ulrich Gumbrecht, Reinhart Koselleck, Christian Meier) untersuchen die zentralen Leitbegriffe der politisch- sozialen Welt: die tradierten vorrevolutionären Termini wie "Gesellschaft" und "Staat" oder die Neologismen wie "Kommunismus", "Faschismus"oder "Antisemitismus" und schließlich die erst in und durch die Moderne zu Begriffen aufrückenden Vokabeln wie "Klasse", "Bedürfnis", "Fortschritt"und "Geschichte". Dabei werden die weit über 100 ausgewählten Termini darauf befragt, wie sie sich im Laufe der Französischen und der Industriellen Revolution zu politisch-sozialen Leitbegriffen auskristallisieren und unser heutiges historisches Bewußtsein durchdringen konnten. Ja, man könnte so weit gehen, ohne diese Schlüsselbegriffe der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Organisation gebe es kein Geschichtsverständnis im modernen Sinn. Denn die leitende Prämisse der "Geschichtlichen Grundbegriffe" lautet: Geschichte schlägt sich in bestimmten Begriffen nieder und wird in ihnen überhaupt erst zur Geschichte."Das Standardwerk zur Geschichte historischer Begriffe ...Ein unentbehrliches Hilfsmittel zum Verständnis der Geschichte ...Die großen Erwartungen, die die Fachwelt an das ... Opus magnum geknüpft hat, werden ... in vollem Umfang eingelöst."(Michael Stürmer, F. A. Z.)"Ein großer Wurf."(Dieter Dowe, "Archiv für Sozialgeschichte")"Ein Nachschlage- und Studienbuch von Qualität, eine Fundgrube an Wissen und Gelehrsamkeit für Forschung und Lehre, Studenten und Studienräte ..."(Friedrich Andrae, DIE ZEIT)Das achtbändige Lexikon "Geschichtliche Grundbegriffe" (Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland. Hrsg. von Otto Brunner, Werner Conze und Reinhart Koselleck, 1972 - 1997) gilt als eines der international bedeutendsten interdisziplinären Standardwerke zur Geschichte historischer Begriffe.Führende Wissenschaftler vieler Fakultäten (u. a. Ernst-Wolfgang Böckenförde, Hans Ulrich Gumbrecht, Reinhart Koselleck, Christian Meier) untersuchen die zentralen Leitbegriffe der politisch-sozialen Welt: die tradierten vorrevolutionären Termini wie "Gesellschaft" und "Staat" oder die Neologismen wie "Kommunismus", "Faschismus"oder "Antisemitismus" und schließlich die erst in und durch die Moderne zu Begriffen aufrückenden Vokabeln wie "Klasse", "Bedürfnis", "Fortschritt"und "Geschichte".Dabei werden die weit über 100 ausgewählten Termini darauf befragt, wie sie sich im Laufe der Französischen und der Industriellen Revolution zu politisch-sozialen Leitbegriffen auskristallisieren und unser heutiges historisches Bewußtsein durchdringen konnten. Ja, man könnte so weit gehen, ohne diese Schlüsselbegriffe der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Organisation gebe es kein Geschichtsverständnis im modernen Sinn. Denn die leitende Prämisse der "Geschichtlichen Grundbegriffe" lautet: Geschichte schlägt sich in bestimmten Begriffen nieder und wird in ihnen überhaupt erst zur Geschichte.

Anbieter: buecher
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot