Angebote zu "Unbekannt" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Lexikon der Weltgeschichte. Von der Steinze...
2,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Dynamo Dresden - 65 Geschichten
19,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Dynamo Dresden war, ist und bleibt im Unruhestand. Aufschwung und Niedergang, Triumphe und Tragödien, ein weiterer Skandal, auf den die nächste Sensation folgt. Irgendwas ist immer, nur langweilig ist es nie. 65 Jahre Dynamo Dresden ist kein Lexikon, keine Auflistung von Erfolgen, von Daten und Fakten, sondern vielmehr ein Lesebuch mit 65 Geschichten voller Leidenschaft und Tradition - aufregend, unvergessen und mitunter bislang noch unbekannt wie der geheime Besuch des Bundeskanzlers Helmut Kohl im Mai 1988 und die packende Lebensgeschichte von Reinhard Häfner. Es geht um motzende Trainer, einen verhafteten Präsidenten, finanzielle Abhängigkeiten, um die unversiegbare Kraft und Kreativität der Fans. Die Ausschläge, hat Vereinsidol Ralf Minge gesagt, seien bei Dynamo größer als bei anderen Vereinen. Genau diese Emotionen sind es, die eine so bewegende Geschichte schreiben. Jede steht für sich, aber zusammen ergeben sie das, was die Tradition und auch den Mythos Dynamo ausmacht.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Dynamo Dresden - 65 Geschichten
20,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Dynamo Dresden war, ist und bleibt im Unruhestand. Aufschwung und Niedergang, Triumphe und Tragödien, ein weiterer Skandal, auf den die nächste Sensation folgt. Irgendwas ist immer, nur langweilig ist es nie. 65 Jahre Dynamo Dresden ist kein Lexikon, keine Auflistung von Erfolgen, von Daten und Fakten, sondern vielmehr ein Lesebuch mit 65 Geschichten voller Leidenschaft und Tradition - aufregend, unvergessen und mitunter bislang noch unbekannt wie der geheime Besuch des Bundeskanzlers Helmut Kohl im Mai 1988 und die packende Lebensgeschichte von Reinhard Häfner. Es geht um motzende Trainer, einen verhafteten Präsidenten, finanzielle Abhängigkeiten, um die unversiegbare Kraft und Kreativität der Fans. Die Ausschläge, hat Vereinsidol Ralf Minge gesagt, seien bei Dynamo größer als bei anderen Vereinen. Genau diese Emotionen sind es, die eine so bewegende Geschichte schreiben. Jede steht für sich, aber zusammen ergeben sie das, was die Tradition und auch den Mythos Dynamo ausmacht.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Dynamo Dresden
19,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Dynamo Dresden war, ist und bleibt im Unruhestand. Aufschwung und Niedergang, Triumphe und Tragödien, ein weiterer Skandal, auf den die nächste Sensation folgt. Irgendwas ist immer, nur langweilig ist es nie. 65 Jahre Dynamo Dresden ist kein Lexikon, keine Auflistung von Erfolgen, von Daten und Fakten, sondern vielmehr ein Lesebuch mit 65 Geschichten voller Leidenschaft und Tradition - aufregend, unvergessen und mitunter bislang noch unbekannt wie der geheime Besuch des Bundeskanzlers Helmut Kohl im Mai 1988 und die packende Lebensgeschichte von Reinhard Häfner. Es geht um motzende Trainer, einen verhafteten Präsidenten, finanzielle Abhängigkeiten, um die unversiegbare Kraft und Kreativität der Fans. Die Ausschläge, hat Vereinsidol Ralf Minge gesagt, seien bei Dynamo größer als bei anderen Vereinen. Genau diese Emotionen sind es, die eine so bewegende Geschichte schreiben. Jede steht für sich, aber zusammen ergeben sie das, was die Tradition und auch den Mythos Dynamo ausmacht.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Schubert Liedlexikon
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

634 Sololieder schrieb Franz Schubert und setzte mit diesem gewaltigen und außerordentlich vielfältigen Œuvre die Gattung in der Musikgeschichte des 19. Jahrhunderts durch. Viele dieser Lieder, so die Zyklen „Die schöne Müllerin“ und „Winterreise“, aber auch die zahlreichen Vertonungen nach Gedichten von Goethe oder Johann Mayrhofer, gehören zum Kernbestand von Schuberts Liedschaffen, andere sind dagegen weniger bekannt, manche gänzlich unbekannt. Das vorliegende Lexikon bietet erstmals einen Überblick über die gesamte Bandbreite der Lieder, von denen jedes in einem eigenen Eintrag vorgestellt wird: - Ein erster Abschnitt gibt Hinweise zum Gedicht, seiner literaturgeschichtlichen Stellung, klärt inhaltliche Besonderheiten und erläutert sprachliche und begriffliche Eigenarten. - Ein zweiter Abschnitt gilt der Vertonung. Er geht auf die Zusammenhänge zwischen Text und Musik ein, erläutert Eigenheiten melodischer, harmonischer und rhythmischer Art und weist Einflüsse anderer Komponisten sowie der geistigen Strömungen der Zeit nach. - Informationsblöcke geben Auskunft über Stimmumfang (in der Originallage), Entstehung, Textvorlage sowie über weiterführende Literatur.- Abgedruckt ist in der Regel der Anfang jedes Liedes im Notenbeispiel sowie zumeist der vollständige Text nach dem Wortlaut der Neuen Schubert-Ausgabe.- Umfangreiches Nachschlagewerk zu sämtlichen Liedern Schuberts- Detaillierte Einzeldarstellung zu jedem Lied - Für Sänger und ihre Begleiter, Musikliebhaber, Konzertbesucher und WissenschaftlerDie AutorenWerner Aderhold, Michael Bauer, Dietrich Berke (†), Christiane Braun, Moritz Chelius, Gerhard Dietl, Walther Dürr, Christian Geltinger, Peter Gülke, Andreas Holzer, Annegret Huber, Christoph Huber, Manuela Jahrmärker, Michael Kohlhäufl, Hans Joachim Kreutzer, Michael Kube, Stefan Lindinger, Walburga Litschauer, Helga Lühning, Christine Martin, Dieter Martin, Almut Ochsmann, Michael Raab, Reinhard Saller, Siegfried Schmalzriedt, Uwe Schweikert, Thomas Seedorf, Thomas Seyboldt, Morton Solvik, Mirjam Springer, Wolfgang Stähr, Stefanie Steiner, Christian Strehk, Astrid Tschense-Oesterle, Till Gerrit WaidelichDie HerausgeberWalther Dürr ist Projektleiter der Neuen Schubert-Ausgabe in Tübingen. Neben etlichen Veröffentlichungen zu Schubert erschienen bei Bärenreiter Musik und Sprache (1994) sowie das Schubert-Handbuch (1997). Michael Kube ist seit 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Neuen Schubert-Ausgabe, seit 2002 Mitglied der Editionsleitung. Uwe Schweikert ist Autor, Herausgeber u. a. der Werke Rahel Varnhagens, Ludwig Tiecks und Hans Henny Jahnns, Mitherausgeber des Verdi-Handbuchs (2001), Literatur- und Musikkritiker. Stefanie Steiner ist seit 2001 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Reger-Institut (Karlsruhe) tätig.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Der Kreter Dominikos Theotokopoulos genannt El ...
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kreter Dominikos Theotokopoulos, der als El Greco Weltberühmtheit erlangte, lebt im Schatten seiner be­ eindruckenden Werke. Der Mensch Theotokopoulos ist weitgehend unbekannt. Bloße Hypothesen über seinen Werdegang gelten zu Unrecht als unerschütterliche Tat­ sachen. Zugespitzt formuliert: Wenn der Maler wieder auf die Welt käme, würde er wohl manche ihn betreffen­ de „biographische“ Angabe mit Schmunzeln zur Kennt­ nis nehmen. Das ist großenteils darauf zurückzuführen, dass der kretischen Lebensperiode des Künstlers nicht die gebührende Aufmerksamkeit geschenkt wird.Das vorliegende Buch, das sich gerade auf diese Periode konzentriert, erhebt selbstverständlich nicht den Anspruch, die kretischen Jahre des Künstlers voll­ ständig aus der Dunkelheit hervorgeholt zu haben. Es beleuchtet indes manchen unbekannten Aspekt des Werdegangs des Malers auf seiner Geburtsinsel und somit auch der hindernisreichen Rezeption in seiner ei­ genen Heimat. Der renommierte Buchautor behandelt die betreffende Thematik mit der ihn auszeichnenden Akribie und Nüchternheit. Er bestätigt somit den Ruf eines Wissenschaftlers, der „mit seinen zahlreichen Publikationen zur Geschichte und Kulturgeschichte Griechenlands und Zyperns das Griechenlandbild nicht nur in der Schweiz, sondern im gesamten deutschspra­ chigen Raum entscheidend mitprägte“ (Historisches Lexikon der Schweiz, Band 5, Lemma Griechenland).

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Close-Up - The Language of Film from A - Z
11,95 € *
ggf. zzgl. Versand

The Language of Film from A-Z enthält weit über 300 Einträge (in englischer Sprache) zu den verschiedensten Themen der Filmsprache und Filmtechnik. Neben der Vermittlung von grundlegenden Begriffen aus den Bereichen "cinematography", "mise en scène" und "editing" wird auch der häufig dem Kunstunterricht vorbehaltene Bereich von Farbe und Komposition in Grundzügen aufgegriffen.Filmsprache ist Englisch! Auf nahezu allen Filmsets weltweit - und daher auch in diesem Lexikon - werden englische Fachbegriffe verwendet, um über die kreative Gestaltung der Einstellungen, die technischen und ökonomischen Aspekte der Produktion und der anschließenden Postproduktion (Nachbearbeitung) zu kommunizieren. Filmfachbegriffe stammen aber nicht nur aus der technischen Produktion, sondern auch aus dem Bereich der akademischen Filmanalyse (film studies). Diese besondere Ausgangssituation lässt die Beschäftigung mit Filmsprache häufig komplizierter als notwendig erscheinen. Mithilfe eines kompakten Nachschlagewerks soll daher der Versuch unternommen werden, hinter die Fachsprache, den Jargon, zu blicken und die den technischen bzw. akademischen Begriffen zugrunde liegenden Ideen kurz und präzise zu verdeutlichen.Unterstützt werden die Erklärungen von zahlreichen Visualisierungen und Infografiken, sodass auch ein bildorientiertes Nachschlagen ermöglicht wird, sollte ein Begriff unbekannt oder gerade nicht "zur Hand sein".The Language of Film from A-Z jetzt auch als App! Mit der Close-Up-App haben Sie über 350 Einträge zu Filmtechniken und Filmsprache immer dabei. Die komfortable Suchfunktion erlaubt ein schnelles Auffinden der Begriffe, die mithilfe der Favoriten-Funktion nach eigenen Vorlieben gruppiert werden können.Ab sofort im App Store: Close-Up-App und bei Google Play: Close-Up-App erhältlich.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Dynamo Dresden - 65 Geschichten
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Dynamo Dresden war, ist und bleibt im Unruhestand. Aufschwung und Niedergang, Triumphe und Tragödien, ein weiterer Skandal, auf den die nächste Sensation folgt. Irgendwas ist immer, nur langweilig ist es nie. 65 Jahre Dynamo Dresden ist kein Lexikon, keine Auflistung von Erfolgen, von Daten und Fakten, sondern vielmehr ein Lesebuch mit 65 Geschichten voller Leidenschaft und Tradition – aufregend, unvergessen und mitunter bislang noch unbekannt wie der geheime Besuch des Bundeskanzlers Helmut Kohl im Mai 1988 und die packende Lebensgeschichte von Reinhard Häfner. Es geht um motzende Trainer, einen verhafteten Präsidenten, finanzielle Abhängigkeiten, um die unversiegbare Kraft und Kreativität der Fans. Die Ausschläge, hat Vereinsidol Ralf Minge gesagt, seien bei Dynamo grösser als bei anderen Vereinen. Genau diese Emotionen sind es, die eine so bewegende Geschichte schreiben. Jede steht für sich, aber zusammen ergeben sie das, was die Tradition und auch den Mythos Dynamo ausmacht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Schubert-Liedlexikon
119,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

634 Sololieder schrieb Franz Schubert und setzte mit diesem gewaltigen und ausserordentlich vielfältigen Œuvre die Gattung in der Musikgeschichte des 19. Jahrhunderts durch. Viele dieser Lieder, so die Zyklen „Die schöne Müllerin“ und „Winterreise“, aber auch die zahlreichen Vertonungen nach Gedichten von Goethe oder Johann Mayrhofer, gehören zum Kernbestand von Schuberts Liedschaffen, andere sind dagegen weniger bekannt, manche gänzlich unbekannt. Das vorliegende Lexikon bietet erstmals einen Überblick über die gesamte Bandbreite der Lieder, von denen jedes in einem eigenen Eintrag vorgestellt wird: - Ein erster Abschnitt gibt Hinweise zum Gedicht, seiner literaturgeschichtlichen Stellung, klärt inhaltliche Besonderheiten und erläutert sprachliche und begriffliche Eigenarten. - Ein zweiter Abschnitt gilt der Vertonung. Er geht auf die Zusammenhänge zwischen Text und Musik ein, erläutert Eigenheiten melodischer, harmonischer und rhythmischer Art und weist Einflüsse anderer Komponisten sowie der geistigen Strömungen der Zeit nach. - Informationsblöcke geben Auskunft über Stimmumfang (in der Originallage), Entstehung, Textvorlage sowie über weiterführende Literatur. - Abgedruckt ist in der Regel der Anfang jedes Liedes im Notenbeispiel sowie zumeist der vollständige Text nach dem Wortlaut der Neuen Schubert-Ausgabe. - Umfangreiches Nachschlagewerk zu sämtlichen Liedern Schuberts - Detaillierte Einzeldarstellung zu jedem Lied - Für Sänger und ihre Begleiter, Musikliebhaber, Konzertbesucher und Wissenschaftler Die Autoren Werner Aderhold, Michael Bauer, Dietrich Berke (†), Christiane Braun, Moritz Chelius, Gerhard Dietl, Walther Dürr, Christian Geltinger, Peter Gülke, Andreas Holzer, Annegret Huber, Christoph Huber, Manuela Jahrmärker, Michael Kohlhäufl, Hans Joachim Kreutzer, Michael Kube, Stefan Lindinger, Walburga Litschauer, Helga Lühning, Christine Martin, Dieter Martin, Almut Ochsmann, Michael Raab, Reinhard Saller, Siegfried Schmalzriedt, Uwe Schweikert, Thomas Seedorf, Thomas Seyboldt, Morton Solvik, Mirjam Springer, Wolfgang Stähr, Stefanie Steiner, Christian Strehk, Astrid Tschense-Oesterle, Till Gerrit Waidelich Die Herausgeber Walther Dürr ist Projektleiter der Neuen Schubert-Ausgabe in Tübingen. Neben etlichen Veröffentlichungen zu Schubert erschienen bei Bärenreiter Musik und Sprache (1994) sowie das Schubert-Handbuch (1997). Michael Kube ist seit 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Neuen Schubert-Ausgabe, seit 2002 Mitglied der Editionsleitung. Uwe Schweikert ist Autor, Herausgeber u. a. der Werke Rahel Varnhagens, Ludwig Tiecks und Hans Henny Jahnns, Mitherausgeber des Verdi-Handbuchs (2001), Literatur- und Musikkritiker. Stefanie Steiner ist seit 2001 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Reger-Institut (Karlsruhe) tätig.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot