Angebote zu "Österreichisches" (33 Treffer)

Kategorien

Shops

Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-19...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950 / Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950 Lieferung 68 ab 39 € als Taschenbuch: Valentinotti Stefan - Vogel von Frommershausen Karl Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-19...
71,21 € *
ggf. zzgl. Versand

Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950 III. Band ab 71.21 € als gebundene Ausgabe: Hüb - Knoll (Lfg 11-15) Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sprachwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-19...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950 70. Lieferung ab 39 € als Taschenbuch: Warchalowski Jakob - Wettel Franz Julius Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Der Papst und die Freimaurer
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

DIESER BAND BEHANDELT DIE FAST ZWEIHUNDERT JAHRE DAUERNDE AUSEINANDERSETZUNG ZWISCHEN DER BRUDERSCHAFT DER FREIMAURER UND DER KATHOLISCHEN KIRCHE.Seit den ersten Logengründungen im 18. Jahrhundert bekämpft die katholische Kirche die Bruderschaft der Freimaurer. Daran hat sich bis heute wenig geändert. Warum diese Angst, warum diese Feindschaft? Wie sehen Kirchenfürsten und prominente Freimaurer diese Entwicklungen? Das untersucht Harald Schrefler, promovierter Historiker, Soziologe und Religionswissenschaftler, im Band 13 der Reihe "Edition zum rauhen Stein"."Das Verhältnis katholische Kirche und Freimaurerei war durch die Jahrhunderte hindurch von Misstrauen, Verfolgung seitens der Kirche geprägt. ... Eine Befassung mit diesem Verhältnis ist eine nicht leichte, aber sehr spannende und reizvolle Aufgabe. Mag. Dr. Schrefler hat sich dieser mit Elan unterzogen und keine Mühen gescheut hinter möglichst viele Kulissen zu blicken. ... Schrefler gelingt es aber auch eine scheinbar trockene Materie spannend aufzubereiten und viele Leserinnen und Leser, die ihm zu wünschen sind, werden dabei so manche Wissenslücke aufgefüllt bekommen."(Hon.-Prof. Dr. Lorenz Mikoletzky, Institut für Geschichte, Universität Wien/ Generaldirektor Österreichisches Staatsarchiv)"Die vorliegende Arbeit gehört in den Bereich der europäischen Religionsgeschichte der Moderne und wendet sich einem kulturell und religiös sehr kontroversen Thema zu, das mit vielen Konflikten zwischen Freimaurerei und katholischer Kirche verbunden war. Es ist ein besonders aufschlussreiches Kapitel für die Entstehung alternativer Weltanschauungsformen einerseits und für die lange Zeit problematische Umgangsweise des katholischen Christentums mit humanistisch motivierten Gemeinschaften. ... Doch schließlich kam es in den Entwicklungen der letzten Jahre in Österreich, ..., zu Gesprächen und Annäherungen, die zurecht als eine 'Versöhnung nach 269 harten Jahren' bezeichnet werden können. ... eine solide, gut fundierte und (religions) historisch kompetent durchgeführte Studie ..."(Univ.-Prof. DDr. Johann Figl, Vorstand des Instituts für Religionswissenschaft, Universität Wien)KAPITELÜBERSICHT:1 Einleitung und Forschungsfrage2 Rituelles in der Freimaurerei3 Philosophie und Ethik in der Freimaurerei4 Die Bullen (Enzykliken) der Päpste5 Die ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts6 Die letzten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts7 Der Dialog im 21. Jahrhundert8 Resümee9 Glossar (inklusive freimaurerischer Begriffe)10 Anhang11 Verzeichnisse"Der Papst und die Freimaurer" erscheint als Band 13 in der REIHE "EDITION ZUM RAUHEN STEIN".WEITERE BÄNDE IN DIESER REIHE:- Reinhold Dosch: Deutsches Freimaurerlexikon (Band 14)- Gotthold Ephraim Lessing: Ernst und Falk - Gespräche für Freimaurer (Band 12)- Gabor Kiszely: Freimaurer-Hochgrade. Lehrarten und Pseudoriten (Band 11)- Gabor Kiszely: Freimaurer-Hochgrade. Der Alte und Angenommene Schottische Ritus (Band 10)- Dieter A. Binder: Die diskrete Gesellschaft. Geschichte und Symbolik der Freimaurer (Band 9)- Robert Minder: Freimaurer Politiker Lexikon (Band 8)- Dieter H. Wolf: Internationales Templerlexikon (Band 7)- Reinhard Lamer: Die Freimaurer in Österreich (Band 6)- Ferdinand Neundlinger, Manfred Müksch: Die Templer in Österreich (Band 5)- Hans Bankl: Hiram. Biblisches - Sagenhaftes - Historisches (Band 4)- Bernhard Scheichelbauer: Die Johannis Freimaurerei (Band 3)- Gustav Kuéss, Bernhard Scheichelbauer: 200 Jahre Freimaurerei in Österreich (Band 2)- Michel Dierickx S.J.: Freimaurerei.Die große Unbekannte (Band 1)

Anbieter: buecher
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Der Papst und die Freimaurer
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

DIESER BAND BEHANDELT DIE FAST ZWEIHUNDERT JAHRE DAUERNDE AUSEINANDERSETZUNG ZWISCHEN DER BRUDERSCHAFT DER FREIMAURER UND DER KATHOLISCHEN KIRCHE.Seit den ersten Logengründungen im 18. Jahrhundert bekämpft die katholische Kirche die Bruderschaft der Freimaurer. Daran hat sich bis heute wenig geändert. Warum diese Angst, warum diese Feindschaft? Wie sehen Kirchenfürsten und prominente Freimaurer diese Entwicklungen? Das untersucht Harald Schrefler, promovierter Historiker, Soziologe und Religionswissenschaftler, im Band 13 der Reihe "Edition zum rauhen Stein"."Das Verhältnis katholische Kirche und Freimaurerei war durch die Jahrhunderte hindurch von Misstrauen, Verfolgung seitens der Kirche geprägt. ... Eine Befassung mit diesem Verhältnis ist eine nicht leichte, aber sehr spannende und reizvolle Aufgabe. Mag. Dr. Schrefler hat sich dieser mit Elan unterzogen und keine Mühen gescheut hinter möglichst viele Kulissen zu blicken. ... Schrefler gelingt es aber auch eine scheinbar trockene Materie spannend aufzubereiten und viele Leserinnen und Leser, die ihm zu wünschen sind, werden dabei so manche Wissenslücke aufgefüllt bekommen."(Hon.-Prof. Dr. Lorenz Mikoletzky, Institut für Geschichte, Universität Wien/ Generaldirektor Österreichisches Staatsarchiv)"Die vorliegende Arbeit gehört in den Bereich der europäischen Religionsgeschichte der Moderne und wendet sich einem kulturell und religiös sehr kontroversen Thema zu, das mit vielen Konflikten zwischen Freimaurerei und katholischer Kirche verbunden war. Es ist ein besonders aufschlussreiches Kapitel für die Entstehung alternativer Weltanschauungsformen einerseits und für die lange Zeit problematische Umgangsweise des katholischen Christentums mit humanistisch motivierten Gemeinschaften. ... Doch schließlich kam es in den Entwicklungen der letzten Jahre in Österreich, ..., zu Gesprächen und Annäherungen, die zurecht als eine 'Versöhnung nach 269 harten Jahren' bezeichnet werden können. ... eine solide, gut fundierte und (religions) historisch kompetent durchgeführte Studie ..."(Univ.-Prof. DDr. Johann Figl, Vorstand des Instituts für Religionswissenschaft, Universität Wien)KAPITELÜBERSICHT:1 Einleitung und Forschungsfrage2 Rituelles in der Freimaurerei3 Philosophie und Ethik in der Freimaurerei4 Die Bullen (Enzykliken) der Päpste5 Die ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts6 Die letzten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts7 Der Dialog im 21. Jahrhundert8 Resümee9 Glossar (inklusive freimaurerischer Begriffe)10 Anhang11 Verzeichnisse"Der Papst und die Freimaurer" erscheint als Band 13 in der REIHE "EDITION ZUM RAUHEN STEIN".WEITERE BÄNDE IN DIESER REIHE:- Reinhold Dosch: Deutsches Freimaurerlexikon (Band 14)- Gotthold Ephraim Lessing: Ernst und Falk - Gespräche für Freimaurer (Band 12)- Gabor Kiszely: Freimaurer-Hochgrade. Lehrarten und Pseudoriten (Band 11)- Gabor Kiszely: Freimaurer-Hochgrade. Der Alte und Angenommene Schottische Ritus (Band 10)- Dieter A. Binder: Die diskrete Gesellschaft. Geschichte und Symbolik der Freimaurer (Band 9)- Robert Minder: Freimaurer Politiker Lexikon (Band 8)- Dieter H. Wolf: Internationales Templerlexikon (Band 7)- Reinhard Lamer: Die Freimaurer in Österreich (Band 6)- Ferdinand Neundlinger, Manfred Müksch: Die Templer in Österreich (Band 5)- Hans Bankl: Hiram. Biblisches - Sagenhaftes - Historisches (Band 4)- Bernhard Scheichelbauer: Die Johannis Freimaurerei (Band 3)- Gustav Kuéss, Bernhard Scheichelbauer: 200 Jahre Freimaurerei in Österreich (Band 2)- Michel Dierickx S.J.: Freimaurerei.Die große Unbekannte (Band 1)

Anbieter: buecher
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-19...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950 / Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950 69. Lieferung ab 39 EURO Vogelsang Karl Emil - Warchalowski August Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-19...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950 / Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950 Lieferung 68 ab 39 EURO Valentinotti Stefan - Vogel von Frommershausen Karl Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-19...
71,21 € *
ggf. zzgl. Versand

Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950 III. Band ab 71.21 EURO Hüb - Knoll (Lfg 11-15) Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Aeiou
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Austria-Forum ist ein österreichisches Internetangebot, das ein kostenlos abgerufbares Wissensnetz von Austriaka aufbaut. Es basiert ursprünglich auf dem Online-Lexikon AEIOU, und firmiert heute als Mediendatenbank mit Onlineversionen von Printliteratur, Artikelserien, Bild- und Tonmaterialien und ähnlichem unter www.austria-lexikon.at. Erstellt wurde AEIOU 1996 im Auftrag des damaligen Österreichischen Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur im Rahmen seiner Millenniumsprojekte als Kulturinformationssystem. 2005 wurde es gegen alle Kritik überraschend eingestellt und erst nach weiteren Protesten die Schirmherrschaft an die Technische Universität Graz übergeben. Seit September 2007 ist Austria-Forum erreichbar, das Oktober 2009 offiziell online ging.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot