Angebote zu "China" (17 Treffer)

Das kleine China-Lexikon als Buch von Birgit Zi...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das kleine China-Lexikon:China und die Chinesen von A-Z. 1. Auflage 1999 Birgit Zinzius

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Das kleine China-Lexikon. China und die Chinese...
1,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1999

Anbieter: reBuy.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
China als Buch von
54,90 € *
ggf. zzgl. Versand

China:Lexikon zur Geographie und Wirtschaft Veröffentlichung des Instituts für Asienkunde Hamburg. Book on demand

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Juristen. Ein biographisches Lexikon
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band enthält mehr als 600 Biographien berühmter, aber auch berüchtigter Juristen aller Zeiten und Länder. Das alte China und die griechisch-römische Antike sind dabei ebenso vertreten wie das byzantinische, jüdische, arabische und christliche Mittelalter. Das Spektrum reicht bis in unsere Gegenwart und bezieht auch zahlreiche außereuropäische Persönlichkeiten mit ein. Dieses Lexikon ist für die vorliegende Ausgabe gründlich überarbeitet und aktualisiert worden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Das Merkel-Lexikon (Mängelexemplar)
11,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Angela Merkel hat nach mehr als zehn Jahren Amtszeit als Bundeskanzlerin längst internationalen Kultstatus erreicht. Eigentlich müsste die Welt nach einer so langen Amtszeit alles über die Politikerin und promovierte Physikerin aus der ehemaligen DDR wissen. Aber gerade ihr Verhalten in der Flüchtlingskrise hat das Interesse neu geweckt - auch beim politischen Gegner: Wie tickt die Kanzlerin? Was denkt sie über die Türkei und was über Seehofer? Wieso reist sie einmal im Jahr nach China? Wie ist das mit ihren Blazern, was bedeuten Begriffe wie ´´merkeln´´? ´´Das Merkel-Lexikon´´ beantwortet diese Fragen aus dem Blickwinkel eines Insiders der Berliner Politiszene.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Kleines Lexikon des Christlichen Orients
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bis zum Auftreten des Islam im 7. Jh. war der größte Teil des Nahen Ostens christlich. Das Verbreitungsgebiet der verschiedenen orientalischen Kirchen reichte von Äthiopien bis zum Kaukasus und vom Mittelmeer bis nach Südindien, Innerasien und China. Durch die stürmische Ausbreitung des Islam, die verheerenden Mongolenzüge (12./13. Jh.) und andere Gründe verlor das orientalische Christentum im Laufe der Jahrhunderte viele Anhänger. Doch behaupten sich die einzelnen Kirchen im Orient auch heute noch, meist als religiöse Minderheiten; viele Gläubige haben inzwischen ihre alte Heimat verlassen und leben in aller Welt. Sie alle halten treu am überlieferten Glauben und an der angestammten Liturgie fest. Konfession und Nationalitätsbewusstsein sind bei ihnen eng verbunden. Das ´´Kleine Lexikon des Christlichen Orients´´, dessen erste Auflage 1975 als ´´Kleines Wörterbuch des Christlichen Orients´´ erschien, will das Wissen über dieses orientalische Christentum von den Anfängen bis zur Gegenwart in übersichtlicher Form darbieten. Die Neuauflage ist stark überarbeitet und aktualisiert. Ausführliche Literaturangaben ermöglichen tieferes Eindringen in die Materie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Das magische Lexikon der Einhörner
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Welt im Bann des Einhorns. Das war schon immer so. Es zierte die Stadttore des alten Babylon und wachte vor den Toren des Kaisers von China. Es faszinierte Julius Caeser und schlug Dschingis Khan in die Flucht. Königin Elisabeth I. besaß ein Einhorn, das soviel wert war wie eine ganze Stadt. Lady Gaga trägt es als Tattoo. Und wir verschicken es als Emoticon. Es verleiht unserem Alltag Glitzerstaub und Magie. Aber wehe dem, der versucht es zu fangen! Alles Wissenswerte über das Tier, das es nicht gibt, doch ohne das ein Leben möglich, aber sinnlos wäre.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.09.2019
Zum Angebot
Das Grosse Lexikon des Buddhismus. Zeittafeln u...
47,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Grosse Lexikon des Buddhismus. Zeittafeln und Karten:Indien China Japan Westliche Rezeption. 1. Aufl.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Deutsche jüdische Architekten vor und nach 1933...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Leo Adler, der Herausgeber von Wasmuths Lexikon der Baukunst, der Theaterarchitekt Oskar Kaufmann oder der Erfinder der ´flurlosen Wohnungen´ Alexander Klein: Ihre Bauten prägen bis heute deutsche Städte und besonders Berlin. Die meisten dieser Architekten waren Mitglieder des Deutschen Werkbundes, des Bundes Deutscher Architekten, des Architekten- und Ingenieurvereins und der Akademie der Künste in Berlin. Im November 1933 wurden dann so genannte ´Juden, jüdische Mischlinge und mit Juden Verheiratete´ aus der Reichskulturkammer ausgeschlossen. Dieses Gesetz betraf auch etwa 500 Architekten, denen damit ein Berufsverbot auferlegt wurde. Um sich zu retten, waren sie gezwungen, das Land zu verlassen. Ihre Spuren führen nach Palästina und England, nach Amerika, Argentinien, Australien, Brasilien, Chile, China, Dänemark, Kuba, Neuseeland, Portugal, Schweden, Südafrika sowie in die Schweiz und die Türkei. Mindestens achtzig deutsche jüdische Architekten wurden deportiert und in Konzentrationslagern ermordet. Über zwei Jahrzehnte hat Myra Warhaftig in zahlreichen Archiven in Deutschland, Israel, den USA und England geforscht. Nach langen Umwegen ist es ihr außerdem gelungen, verstreut in allen Erdteilen lebende Angehörige der verstorbenen Architekten ausfindig zu machen und dabei authentisches Material zusammenzustellen. Diese historischen Dokumente, Lebensbeschreibungen, Briefe und Fotos werden hier zum ersten Mal publiziert. Viele jüdische Architekten lebten und wirkten bis 1933 in Deutschland. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten konnten die meisten das Land verlassen. Die anderen kamen in Konzentrationslagern um. Das Buch dokumentiert, alphabetisch geordnet, Leben und Werk von fast 500 betroffenen Architekten

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot