Angebote zu "Christoph" (3 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Buch - 100 Kinder
14,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Kindersachbuch ab 8 Jahren über den Alltag von Kindern auf der ganzen Welt. Von ZEIT-Autor Christoph Drösser und ZEIT-Illustratorin Nora Coenenberg.Verblüffend, wie die Welt aussieht, wenn wir das Leben von 100 Kindern betrachten, die für die zwei Milliarden Kinder auf der Erde stehen. Ihr Alltag auf verschiedenen Kontinenten, in unterschiedlichen Religionen, fremden Ländern und Kulturen wird anhand statistischer Zahlen für Kinder verständlich erklärt und im Infografik-Stil anschaulich bebildet.Drösser, ChristophChristoph Drösser lebt seit 2014 als freier Journalist und Autor in San Francisco. Davor war er 18 Jahre lang bei ´´Die Zeit´´ Redakteur im Ressort Wissen, wo er unter anderem die Kolumne ´´Stimmt´s?´´ schuf, die er seit 1997 betreut.Im Rahmen des Knight Science Journalism Fellowship verbrachte er ein Jahr am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Es folgten Residenzen in Santa Barbara und Berkeley. Chrisoph Drösser wurde unter anderem als ´´Wissenschaftsjournalist des Jahres 2005´´ und mit dem Medienpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) für seine Verdienste um die Popularisierung der Mathematik ausgezeichnet.Coenenberg, NoraNora Coenenberg wollte als Kind Bäckerin oder Cowgirl werden, ist dann aber, wie so viele, beruflich irgendwie bei den Medien gelandet. Sie emigrierte für das Studium der Wirtschaft und Illustration von Köln nach Hamburg. Kopfrechnen ist nicht ihre größte Stärke, aber als freie Infografikerin und Editorial Designerin hantiert sie gern mit Datenmaterial und Recherchetexten. Für die ZEIT konzipiert sie die Infografikseite im Wissen-Ressort, reist zu Vorträgen und gibt Portfolioberatungen. In ihrer Freizeit immerhin backt sie Sandkuchen für ihre zwei Kinder und geht ab und an in die Ponybar.

Anbieter: myToys.de
Stand: 18.09.2019
Zum Angebot
Buch - Hanno malt sich einen Drachen
6,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Hanno hat Probleme in der Schule, weil er zu dick ist. Das bedrückt ihn so, dass ihm nichts mehr gelingen will. Auf dem Heimweg malt er einen Drachen in den Sand. Doch der wird plötzlich lebendig ...Korschunow, IrinaIrina Korschunow stammt aus einer deutsch-russischen Familie. Sie wurde am 31. Dezember 1925 in Stendal geboren und ist auch dort aufgewachsen. Sie studierte Germanistik in Göttingen und schrieb sich vor allem mit ihren Kinderbüchern in die Herzen ihrer Leser. Am 31. Dezember 2013 ist sie in München verstorben.Als Kinderbuchautorin wurde sie zunächst durch ihre ´Wawuschel´-Bände bekannt. Neben zahlreichen weiteren Kinderbüchern, die in viele Sprachen übersetzt und vielfach mit Preisen bedacht worden sind, wurden besonders ihre Erstlesetexte ´Hanno malt sich einen Drachen´ (dtv junior 7561) und ´Der Findefuchs´ (dtv junior 7570) große Erfolge und zählen längst zu Klassikern ihres Genres.Bei ihren Kinderbüchern arbeitet Irina Korschunow gern mit dem renommierten Illustrator Reinhard Michl zusammen, der neben dem ´Findefuchs´ beispielsweise auch ihre Erstlesetexte ´Wuschelbär´ (dtv junior 7598), ´Kleiner Pelz´ (dtv junior 75053), ´Kleiner Pelz will größer werden´ (dtv junior 75003) und ´Es muss auch kleine Riesen geben´ (dtv junior 75050) illustrierte. Mit ´Er hieß Jan´ (dtv pocket 7823), ´Die Sache mit Christoph´ (dtv pocket 7811) und ´Ein Anruf von Sebastian´ (dtv pocket 7847) legte Irina Korschunow auch drei sehr erfolgreiche Jugendromane vor, die zeitnahe Probleme behandeln. In letzter Zeit ist Irina Korschunow besonders durch Romane für Erwachsene hervorgetreten, die große Beachtung fanden.Für ihr Gesamtwerk erhielt sie die Roswitha-Gedenkmedaille, den Literaturpreis der Stadt Gandersheim. Irina Korschunow über ihr künstlerisches Selbstverständnis:»Autorin, ganz einfach Autorin. Unter anderem deshalb, weil dann den Leuten, die sich theoretisch mit mir zu befassen haben, die Einordnung meiner schreibenden Person leichter fiele. Denn es gibt von mir neben Büchern für Kinder auch Bücher für Erwachsene, Grund für mancherlei Schwierigkeiten offenbar. Als ´Kinderbuchautorin und Schriftstellerin´ hat man mich schon bezeichnet, in säuberlichemKästchendenken, und sogar hin und her überlegt, ob ich vielleicht ein bisschen schizophren sei. Worüber sämtliche Schichten in mir, das Kind, der junge Mensch, der ältere, immer ältere, all das, was sich so übereinander schiebt im Laufe eines Lebens, nun wirklich lachen mussten.«Allein bei dtv junior hat die Zahl ihrer verkauften Bände längst die Zweimillionengrenze überschritten, viele ihrer Bücher sind auch als Schullektüre bestens etabliert. Weitere Informationen über das kinderliterarische Werk der vielseitigen Autorin finden sich in: Lexikon der Kinder- und Jugendliteratur, Band 2, Weinheim 1975, S. 248 Kinder- und Jugendliteratur. Ein Lexikon. Teil 1: Autoren. 3. Ergänzungslieferung, Februar 1997, mit ausführlicher Werkbibliographie und Hinweisen auf weiterführende Literatur Borries, Mechthild (Hrsg.): Irina Korschunow. Werkheft Literatur. Eine Publikation des Goethe-Instituts München 1998

Anbieter: myToys.de
Stand: 18.09.2019
Zum Angebot
Buch - The Foundling Fox
6,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Geschichte des international bekannten ´´Findefuchs´´ jetzt in englischer Sprache.Mit zahlreichen Vokabelhilfen, die das Leseverständnis erleichtern.Einsam und verlassen liegt der kleine Fuchs im Gebüsch. Er fürchtet sich. Da entdeckt ihn eine fremde Füchsin. Was soll sie nur tun? Sie hat doch schon drei Kinder, die sie ernähren muss. Aber allein kann der kleine Findefuchs ja auch nicht bleiben...Korschunow, IrinaIrina Korschunow stammt aus einer deutsch-russischen Familie. Sie wurde am 31. Dezember 1925 in Stendal geboren und ist auch dort aufgewachsen. Sie studierte Germanistik in Göttingen und schrieb sich vor allem mit ihren Kinderbüchern in die Herzen ihrer Leser. Am 31. Dezember 2013 ist sie in München verstorben.Als Kinderbuchautorin wurde sie zunächst durch ihre ´Wawuschel´-Bände bekannt. Neben zahlreichen weiteren Kinderbüchern, die in viele Sprachen übersetzt und vielfach mit Preisen bedacht worden sind, wurden besonders ihre Erstlesetexte ´Hanno malt sich einen Drachen´ (dtv junior 7561) und ´Der Findefuchs´ (dtv junior 7570) große Erfolge und zählen längst zu Klassikern ihres Genres.Bei ihren Kinderbüchern arbeitet Irina Korschunow gern mit dem renommierten Illustrator Reinhard Michl zusammen, der neben dem ´Findefuchs´ beispielsweise auch ihre Erstlesetexte ´Wuschelbär´ (dtv junior 7598), ´Kleiner Pelz´ (dtv junior 75053), ´Kleiner Pelz will größer werden´ (dtv junior 75003) und ´Es muss auch kleine Riesen geben´ (dtv junior 75050) illustrierte. Mit ´Er hieß Jan´ (dtv pocket 7823), ´Die Sache mit Christoph´ (dtv pocket 7811) und ´Ein Anruf von Sebastian´ (dtv pocket 7847) legte Irina Korschunow auch drei sehr erfolgreiche Jugendromane vor, die zeitnahe Probleme behandeln. In letzter Zeit ist Irina Korschunow besonders durch Romane für Erwachsene hervorgetreten, die große Beachtung fanden.Für ihr Gesamtwerk erhielt sie die Roswitha-Gedenkmedaille, den Literaturpreis der Stadt Gandersheim. Irina Korschunow über ihr künstlerisches Selbstverständnis:»Autorin, ganz einfach Autorin. Unter anderem deshalb, weil dann den Leuten, die sich theoretisch mit mir zu befassen haben, die Einordnung meiner schreibenden Person leichter fiele. Denn es gibt von mir neben Büchern für Kinder auch Bücher für Erwachsene, Grund für mancherlei Schwierigkeiten offenbar. Als ´Kinderbuchautorin und Schriftstellerin´ hat man mich schon bezeichnet, in säuberlichemKästchendenken, und sogar hin und her überlegt, ob ich vielleicht ein bisschen schizophren sei. Worüber sämtliche Schichten in mir, das Kind, der junge Mensch, der ältere, immer ältere, all das, was sich so übereinander schiebt im Laufe eines Lebens, nun wirklich lachen mussten.«Allein bei dtv junior hat die Zahl ihrer verkauften Bände längst die Zweimillionengrenze überschritten, viele ihrer Bücher sind auch als Schullektüre bestens etabliert. Weitere Informationen über das kinderliterarische Werk der vielseitigen Autorin finden sich in: Lexikon der Kinder- und Jugendliteratur, Band 2, Weinheim 1975, S. 248 Kinder- und Jugendliteratur. Ein Lexikon. Teil 1: Autoren. 3. Ergänzungslieferung, Februar 1997, mit ausführlicher Werkbibliographie und Hinweisen auf weiterführende Literatur Borries, Mechthild (Hrsg.): Irina Korschunow. Werkheft Literatur. Eine Publikation des Goethe-Instituts München 1998Michl, ReinhardReinhard Michl, geboren 1948 in Niederbayern, machte zunächst eine Lehre als Schriftsetzer und studierte dann an der Fachhochschule für Grafik-Design und später an der Akademie der Bildenden Künste in München. Seine Liebe gilt der Kinderbuchillustration und für seine Arbeiten wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem im Rahmen des Deutschen Jugendliteraturpreises.

Anbieter: myToys.de
Stand: 18.09.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe