Angebote zu "Gerechten" (23 Treffer)

Lexikon der Gerechten unter den Völkern
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht nur bekannte Persönlichkeiten wie die Industriellen Oskar Schindler und Berthold Beitz, oder der Schriftsteller Armin T. Wegner, sondern mehrheitlich unbekannt gebliebene Frauen und Männer gehören zu der kleinen Gruppe der ´Gerechten unter den Völkern´, die ihr Leben im ´Dritten Reich´ riskierten, um Juden zu retten. Ein Gesetz von 1953 schrieb die Errichtung von Yad Vashem als Gedenkstätte der Helden und Märtyrer des Holocaust fest. Hier werden nach einem komplexen Anerkennungsprozeß auch ´die [nichtjüdischen] Gerechten unter den Völkern, die ihr Leben wagten, um Juden zu retten´ geehrt - bis Januar 2004 ca. 20.000 Personen. In diesem Band sind in kurzen Einträgen ihre Geschichten dokumentiert. Sie legen Zeugnis ab von persönlicher Courage, von Ethik, von der Bewahrung menschlicher Werte. ´Wer ein Leben zerstört, zerstört eine ganze Welt, und wer ein Leben rettet, rettet die ganze Welt.´ (Mischna Traktat Sanhedrin, 4,5)

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Lexikon des Lebens
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Lexikon ist ein gerechter Beobachter. Es kennt die Tücken der Liebe ebenso wie die einer Zylinderkopfdichtung. Hier gehen das existenziell Komische, die Macht des Zufalls und das große Ganze Hand in Hand. ´´Das Lexikon des Lebens´´ lässt den Leser eine abenteuerliche Reise von Artikel zu Artikel antreten. In Schleifen, Sprüngen und Haarnadelkurven führt es von Klotzsche über Rom bis Barmbek-Süd, von 1652 über 1960 bis 2016, vom Landschaftsgärtner über den Theologen zum Autor. Immer wieder überschreitet und konterkariert es dabei etliche Grenzen, jene des ´Zaunkönigreichs´ ebenso wie die der Vorstellungskraft oder der Zeit. Der Blick geht stets zurück und zugleich nach vorn. ´´Das Lexikon des Lebens´´ ist epochenbefangen und universell. Eigensinnig, präzise und sarkastisch berichtet Hegewald in Gestalt alphabetischer Avatare von allen Dingen, die eine aufmerksame Betrachtung verdient haben - zumindest in diesem Leben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Lexikon der Schulsozialarbeit
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Lexikon der Schulsozialarbeit orientiert sich an sozialen Problemen in der Schule und ihrem sozialräumlichen Umfeld. Neben praxisrelevanten Fragestellungen werden auch die maßgeblichen wissenschaftstheoretischen Diskurse erörtert. Vor diesem Hintergrund bieten funktionale Verbindungslinien und inhaltliche Verknüpfungen eine hervorragende Orientierungs- und Entscheidungshilfe zur Beantwortung der sich in für Wissenschaft und Praxis stellenden Fragen. Die von rund 200 Autorinnen und Autoren verfassten über 450 Stichworte bieten eine sorgfältige Darstellung der Grundlagen und Rahmenbedingungen. Ergänzt mit fachpraktischen Hinweisen, Erfahrungen und einer gezielten Auswahl von zum Teil ineinandergreifender Best-Practice Beispiele wird das Lexikon der Schulsozialarbeit dem rasant wachsenden Bedeutungsgewinn der Schulsozialarbeit gerecht und leistet darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Professionalisierung des Praxisfeldes.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Lexikon der regionalen Literaturgeschichte des ...
219,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach kulturwissenschaftlichem Verständnis ist Literatur eine diverse (auch pragmatische) Textsorten umfassende Schriftkultur, die in verschiedenen literarischen Räumen unterschiedlich ausgeprägt ist. Literaturlexika wurden diesem Literaturverständnis bisher selten gerecht. Das vorliegende Lexikon erfasst die deutsche Literatur des Mittelalters in dieser Perspektive und richtet dabei den Blick über die Grenzen des Hl. Römischen Reichs hinaus in kulturelle Kontaktzonen in Europa. Im Zentrum des Interesses stehen verortbare Institutionen und Personen, welche die Entstehung, Rezeption und Verbreitung von Literatur förderten und damit Kulturtransfers ermöglichten: Höfe, Klöster, Kirchen, Schulen, Stadtkanzleien, Bibliotheken etc. Selbst dort, wo durch Überlieferungszufälle keine Schriftzeugnisse mehr vorhanden sind, werden Hinweise auf Kontakte zur literarischen Tradition des deutschsprachigen Raums gesammelt. Der zweite Band der Reihe ist Tschechien (Böhmen und Mähren) gewidmet, einem Land, das durch eine sehr lange und enge Beziehung zur deutschen Kultur geprägt sind. Die einzelnen Artikel zeigen auf, wie eng hier an literarischen Orten regionale und überegionale Interessen, Kultur, Politik und Theologie ineinander greifen..

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Lexikon der Ethik im Sport
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Lexikon will keine fertigen Antworten geben, sondern die Grundlagen für Behandlung und Diskussion konkreter Probleme liefern. Die Themen, die es behandelt, reichen von Abenteuer, Aggression, Askese und Autonomie bis hin zu Wettkampf, Wahrhaftigkeit und Würde, von Erziehung, Chancengleichheit, Fairness, Gesundheit, Gerechtigkeit bis hin zu Körperverletzung, Journalismus, Olympismus, Sportgerichtsbarkeit, Spielertransfer und Vereine, von Ehrenamtlichkeit, Kommerzialisierung bis hin zu Trainer/in und Trainerethos. Die 69 beteiligten Autorinnen und Autoren kommen aus verschiedenen Bereichen: aus der Sportwissenschaft, Sportphilosophie, Sportpädagogik, Sportpsychologie, Sportsoziologie, Sportgeschichte und Sportökonomie und aus den Sportorganisationen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Untersuchungsgegenstand der Arbeits- und Industriesoziologie hat sich beständig und massiv verändert. Zwar ist Arbeit nach wie vor eine bestimmende Größe im Leben der meisten Menschen und eine zentrale Kategorie in der Analyse sozialer Prozesse. Doch Inhalte, Organisationsformen, Beanspruchungen und technische Grundlagen von Arbeit unterlagen ebenso starkem Wandel wie die sozialen, hierarchischen und politischen Beziehungen, in die sie eingebettet ist, und die Erwartungen, Interessen und Qualifikationen der Personen, die sie ausführen. Der Dynamik des Gegenstands gerecht werden, die Breite des disziplinären Wissens dokumentieren und dabei variierenden Nutzerbedürfnissen entgegenkommen: Diese drei Ziele hat sich das Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie gesetzt, das nun in aktualisierter und erweiterter Auflage vorliegt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Gabler Lexikon Logistik
139,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Logistik und Supply Chain Management gehören heute zu den wichtigsten unternehmerischen Aufgaben und ihre Bedeutung wächst kontinuierlich. Denn optimierte logistische Prozessketten verbessern die Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen entscheidend. Das Lexikon erläutert, was für die Gestaltung und kontinuierliche Weiterentwicklung logistischer Flüsse und Systeme und damit für die effektive Planung, Steuerung und Kontrolle der strategischen und operativen logistischen Aktivitäten wissenswert und wichtig ist.Um den Anforderungen des dynamischen Logistikmarktes gerecht zu werden, wurde die fünfte Auflage in der Begriffsauswahl dem gegenwärtigen state of the art angepasst und ggfs erweitert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Illustriertes Lexikon der Uhren
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon immer fasziniert das Phänomen Zeit den Menschen und seit der Antike versucht er, diese faszinierende, unbarmherzige, doch nicht greifbare Kraft zu messen und sichtbar zu machen. Inspiriert vom Wechsel von Tag und Nacht wurden bereits vor mehr als 2000 Jahren die ersten Sonnenuhren entwickelt, zu denen sich im Laufe der Zeit auch Wasser-, Sand und sogar Feueruhren gesellten. Mit der Weiterentwicklung der Wissenschaft, neuen Erkenntnissen in Mechanik und Metallurgie, kamen im Mittelalter weitere Uhrenformen auf, die der findige Geist des Uhrmachers so weit vervollkommnete, dass sie allen Ansprüchen der Menschen gerecht werden konnten. Uhren fanden ihren Platz in den Haushalten derer, die sich solch eine kostspielige Technologie leisten konnten, und in den Taschen der feinen Gesellschaft. Sie wurden an Kirchtürmen angebracht und halfen den Kapitänen auf ihren Schiffen, den Kurs zu bestimmen. Die Uhr wurde nach und nach nicht nur zu einem alltäglichen Gegenstand, sondern auch zu einem wissenschaftlichen Instrument, das sogar den Lauf der Gestirne voraussagen konnte. Kurz gesagt: Sie ist heute nicht mehr aus dem Leben der Menschen wegzudenken. Der bewegten Entwicklungsgeschichte der Uhr trägt dieses Buch Rechnung. Sonnen-, Sand- und Wasseruhren, Turmuhren, Tisch- und Konsolenuhren, Wand und Bodenstanduhren, Taschenuhren, sowie astronomische und höchst kuriose Uhren illustrieren diese Geschichte. Das vorliegende Lexikon verfolgt die Entwicklung der Uhr von der Sonnenuhr bis zum hochpräzisen Schiffschronometer und stellt den verschiedenen Uhrentypen zahlreiche hervorragende Farbabbildungen zur Seite, welche es den Lesern, Liebhabern und Fachleuten nicht nur gestatten, etwas ber das faszinierende Innenleben der Uhren zu erfahren, sondern sie dokumentieren auch eindrucksvoll die künstlerische Schönheit klassischer Uhren und das hohe handwerkliche Können ihrer Schöpfer.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
´´Worte können das ja kaum verständlich machen´´
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der jüdische Journalist Hermann Samter lebte in Berlin und war bis zu seiner Deportation nach Auschwitz im Jahre 1943 - wo er und seine Frau Lilli ermordet wurden - für das ´´Jüdische Nachrichtenblatt´´ tätig. In dieser Funktion dürfte er zu den bestinformierten Berliner Juden gezählt haben. Seine überlieferten Briefe sind ein beeindruckendes alltagsgeschichtliches Zeugnis; da sie zumeist durch private Boten übermittelt wurden, sind sie von zensurbedingten Verstümmelungen weitgehend frei. Samter berichtet in seinen Briefen, die überwiegend an eine im thüringischen Eichsfeld lebende ehemalige Hausangestellte und seine in London lebende Schwester gerichtet sind, von den alltäglichen Repressionen, von der stets allgegenwärtigen Gefahr der Deportation in den Osten und von seiner persönlichen Einschätzung der Gefährlichkeit der Lage: ´´Macht Euch keine Sorgen um uns. Denn erstens hilft es nichts, und zweitens tun wir es auch nicht. Vielleicht kommen schwere Zeiten, aber auch die werden überstanden werden.´´ (25.8.1939). Daniel Fraenkels ausführliche Einleitung und Kommentierung komplettieren diese Briefausgabe. Im Wallstein Verlag erschienen: Lexikon der Gerechten unter den Völkern: Deutsche und Österreicher, hg. von Daniel Fraenkel und Jacob Borut i.A. der Gedenkstätte Yad Vashem (2005)

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot