Angebote zu "Industrielle" (10 Treffer)

Wörterbuch Industrielle Elektrotechnik, Energie...
156,99 €
Sale
141,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Cd-Rom Deutsch-Englisch / English-German. Cd-Rom - Edition 2011CD-ROMTechnische Voraussetzungen: Windows 7/Vista/XP Diese CD-Rom enthält den vollständigen Wortschatz der beiden Bände der Printausgabe des ´´Wörterbuchs Elektrotechnik, En

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 07.05.2019
Zum Angebot
Deutsch-Französisch / Francais-Allemand, 1 Cd-R...
120,99 €
Rabatt
108,89 € *
ggf. zzgl. Versand

CD/Download-Version. Mit 429.000 TerminiCD-ROMDer Klassiker unter den deutsch-französischen Technikwörterbüchern als CD/Download: 429.000 Einträge aus allen Bereichen der Technik.Das ´´Wörterbuch der industriellen Technik´´ - oder k

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 07.05.2019
Zum Angebot
Deutsch-Spanisch/Spanisch-Deutsch / Wörterbuch ...
241,99 €
Reduziert
217,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Diccionario de tecnología industrial alemán-español/español-alemán. CD/Download-Version 2017CD-ROMDer Klassiker unter den technischen Fachwörterbüchern für die Übersetzung Deutsch-Spanisch als CD/Download: 416.

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 07.05.2019
Zum Angebot
Deutsch-Englisch, English-German, 1 Cd-Rom / Wö...
241,99 €
Rabatt
217,79 € *
ggf. zzgl. Versand

CD/Download-Version. 486.000 EinträgeCD-ROMDas Wörterbuch der industriellen Technik hat eine nunmehr über 65jährige Tradition. 1948 erschien die erste Auflage des Bandes Deutsch-Englisch, drei Jahre später der Gegenband. Es folgte

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 07.05.2019
Zum Angebot
Technologisches Lexikon für Gewerbtreibende und...
51,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Technologisches Lexikon für Gewerbtreibende und Industrielle, Vol. 1:Chemische Technologie (Classic Reprint) Otto Dammer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Lexikon der Gerechten unter den Völkern
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht nur bekannte Persönlichkeiten wie die Industriellen Oskar Schindler und Berthold Beitz, oder der Schriftsteller Armin T. Wegner, sondern mehrheitlich unbekannt gebliebene Frauen und Männer gehören zu der kleinen Gruppe der ´Gerechten unter den Völkern´, die ihr Leben im ´Dritten Reich´ riskierten, um Juden zu retten. Ein Gesetz von 1953 schrieb die Errichtung von Yad Vashem als Gedenkstätte der Helden und Märtyrer des Holocaust fest. Hier werden nach einem komplexen Anerkennungsprozeß auch ´die [nichtjüdischen] Gerechten unter den Völkern, die ihr Leben wagten, um Juden zu retten´ geehrt - bis Januar 2004 ca. 20.000 Personen. In diesem Band sind in kurzen Einträgen ihre Geschichten dokumentiert. Sie legen Zeugnis ab von persönlicher Courage, von Ethik, von der Bewahrung menschlicher Werte. ´Wer ein Leben zerstört, zerstört eine ganze Welt, und wer ein Leben rettet, rettet die ganze Welt.´ (Mischna Traktat Sanhedrin, 4,5)

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.05.2019
Zum Angebot
Wer war wer in Mecklenburg und Vorpommern?, 1 D...
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Das biografische Lexikon präsentiert 9190 Lebensläufe, Lebenswege, Schicksale - und damit ein einzigartiges, so bislang noch nicht erarbeitetes Panorama der Landesgeschichte. Von ´´A´´ wie ´´Abb´´ bis ´´Z´´ wie ´´Zylla´´ werden die für Mecklenburg und Vorpommern bedeutenden Persönlichkeiten des gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen, naturwissenschaftlichen, technisch-industriellen und geistig-kulturellen Lebens in sorgfältig erarbeiteten Biografien vorgestellt - vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Ausgewählt wurden Personen, die in Mecklenburg und Vorpommern geboren oder gestorben sind, über einen längeren Zeitraum hier gelebt oder ihre Spuren hinterlassen haben. Das können längst vergessene Personen sein, aber auch solche, die ihre Zeit mit ihren Leistungen nachhaltig beeinflusst haben vom über die Landesgrenzen hinaus bekannten Wissenschaftler und Künstler bis zum nur in der engeren Region wirksamen Lehrer, Pastor oder Heimatforscher. Alle Biografien verzeichnen Namen, Beruf, Lebensdaten, Herkunft, Bildungsweg, berufliche Entwicklung, regionale Bezüge, Editionen, Werke und Leistungen, Freundschaften und Beziehungen, Zugehörigkeit zu Vereinigungen, Schulen und Akademien, Preise und Ehrungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Go Ost!
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nieder mit dem Eisernen Vorhang der Ignoranz! Ein Ex-DDR-Provinz-Punk auf dem Weg durch die ehemaligen Provinzen des sowjetischen Empires und von Ex-Jugoslawien: Gast bei der Polski Punky Reggae Party, auf dem tschechischen Prog-Punk-Sonderweg, bei jüdischen Konzeptkunstpunks in Ungarn, beim Zusammentreffen von Eastbam und Westbam, bei neo-orthodoxen Post-Punks mit Bischofswürden in Mazedonien und am industriellen Ursprungsort der Neuen Slowenischen Kunst, auf Raves in Leningrad und in einer Goa-Komunalka in Sankt Petersburg, bei katholischen Alt-Punks in Polen und sibirischen Freaks ... Alexander Pehlemanns Entdeckungsreise durch die Subkulturzonen Osteuropas ist eine radikal subjektive Annäherung an jene untergegangenen oder transformierten, teils auch museal oder staatstragend gewordenen Szenen. ´´Go Ost!´´ ist kein Sachbuch, kein Lexikon zum Underground oder zum Widerstand vor der Zäsur von 1989, sondern vielmehr ein Reise(ver)führer in Territorien, die dem Pop-Hipster mit westlicher Sozialisation verborgen bleiben. Es ist einer alternativen Geschichtsschreibung verpflichtet, die nach Spuren potenzieller Gemeinsamkeiten im subkulturellen Sektor des postkommunistischen Blocks sucht, wie bereits Pehlemanns ´´Spannung. Leistung. Widerstand. Magnetbanduntergrund DDR 1979-1990´´ und das von ihm herausgegebene Magazin ´´Zonic´´. Dem Buch ist in Zusammenarbeit mit dem ZickZack-Label und mit Eastblok Music eine CD beigelegt, die verloren geglaubte oder nie entdeckte Tondokumente zum Teil erstmalig öffentlich zugänglich macht: Mit A.E.Bizottság, Borghesia, Brygada Kryzys, J.M.K.E., Röövel Ööbik, U jsme doma, F.P.B., Kampec Dolores, Korai Öröm, Vágtázó Halottkemék, Nu & Apa Negra, Disciplina Kicme! u.a. Mit einem Geleitwort von Chris Bohn aka Biba Kopf (Chefredakteur von ´´The Wire´´)

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Geschichtliche Grundbegriffe 1 - 8
348,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Ein Standardwerk von eindrucksvoller Geschlossenheit.´´ Michael Stürmer, F. A. Z Führende Wissenschaftler vieler Fakultäten (u. a. Ernst-Wolfgang Böckenförde, Hans Ulrich Gumbrecht, Reinhart Koselleck, Christian Meier) untersuchen die zentralen Leitbegriffe der politisch- sozialen Welt: die tradierten vorrevolutionären Termini wie ´´Gesellschaft´´ und ´´Staat´´ oder die Neologismen wie ´´Kommunismus´´, ´´Faschismus´´oder ´´Antisemitismus´´ und schließlich die erst in und durch die Moderne zu Begriffen aufrückenden Vokabeln wie ´´Klasse´´, ´´Bedürfnis´´, ´´Fortschritt´´und ´´Geschichte´´. Dabei werden die weit über 100 ausgewählten Termini darauf befragt, wie sie sich im Laufe der Französischen und der Industriellen Revolution zu politisch-sozialen Leitbegriffen auskristallisieren und unser heutiges historisches Bewußtsein durchdringen konnten. Ja, man könnte so weit gehen, ohne diese Schlüsselbegriffe der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Organisation gebe es kein Geschichtsverständnis im modernen Sinn. Denn die leitende Prämisse der ´´Geschichtlichen Grundbegriffe´´ lautet: Geschichte schlägt sich in bestimmten Begriffen nieder und wird in ihnen überhaupt erst zur Geschichte. ´´Das Standardwerk zur Geschichte historischer Begriffe ... Ein unentbehrliches Hilfsmittel zum Verständnis der Geschichte ... Die großen Erwartungen, die die Fachwelt an das ... Opus magnum geknüpft hat, werden ... in vollem Umfang eingelöst.´´ (Michael Stürmer, F. A. Z.) ´´Ein großer Wurf.´´ (Dieter Dowe, ´´Archiv für Sozialgeschichte´´) ´´Ein Nachschlage- und Studienbuch von Qualität, eine Fundgrube an Wissen und Gelehrsamkeit für Forschung und Lehre, Studenten und Studienräte ...´´ (Friedrich Andrae, DIE ZEIT) Das achtbändige Lexikon ´´Geschichtliche Grundbegriffe´´ (Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland. Hrsg. von Otto Brunner, Werner Conze und Reinhart Koselleck, 1972 - 1997) gilt als eines der international bedeutendsten interdisziplinären Standardwerke zur Geschichte historischer Begriffe. Führende Wissenschaftler vieler Fakultäten (u. a. Ernst-Wolfgang Böckenförde, Hans Ulrich Gumbrecht, Reinhart Koselleck, Christian Meier) untersuchen die zentralen Leitbegriffe der politisch-sozialen Welt: die tradierten vorrevolutionären Termini wie ´´Gesellschaft´´ und ´´Staat´´ oder die Neologismen wie ´´Kommunismus´´, ´´Faschismus´´oder ´´Antisemitismus´´ und schließlich die erst in und durch die Moderne zu Begriffen aufrückenden Vokabeln wie ´´Klasse´´, ´´Bedürfnis´´, ´´Fortschritt´´und ´´Geschichte´´. Dabei werden die weit über 100 ausgewählten Termini darauf befragt, wie sie sich im Laufe der Französischen und der Industriellen Revolution zu politisch-sozialen Leitbegriffen auskristallisieren und unser heutiges historisches Bewußtsein durchdringen konnten. Ja, man könnte so weit gehen, ohne diese Schlüsselbegriffe der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Organisation gebe es kein Geschichtsverständnis im modernen Sinn. Denn die leitende Prämisse der ´´Geschichtlichen Grundbegriffe´´ lautet: Geschichte schlägt sich in bestimmten Begriffen nieder und wird in ihnen überhaupt erst zur Geschichte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot