Angebote zu "Industriellen" (6 Treffer)

Deutsch-Französisch / Francais-Allemand, 1 Cd-R...
€ 230.49
Angebot
€ 120.99 *
ggf. zzgl. Versand

CD/Download-Version. Mit 429.000 TerminiCD-ROMDer Klassiker unter den deutsch-französischen Technikwörterbüchern als CD/Download: 429.000 Einträge aus allen Bereichen der Technik.Das ´´Wörterbuch der industriellen Technik´´ - oder k

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Feb 4, 2019
Zum Angebot
MikroSystemTechnik Kongress 2009
€ 198.00 *
ggf. zzgl. Versand

12. - 14. Oktober 2009 / Berlin, PROCEEDINGSCD-ROMMikrosysteme haben in eine Vielzahl von Anwendungen des taeglichen Lebens Einzug gehalten, vielfach ohne dass dies den Nutzern bewusst ist. Dazu gehoeren moderne Automobile, Konsumgueter und industrielle Masc

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Feb 4, 2019
Zum Angebot
Technologisches Lexikon für Gewerbtreibende und...
€ 51.49 *
ggf. zzgl. Versand

Technologisches Lexikon für Gewerbtreibende und Industrielle, Vol. 1:Chemische Technologie (Classic Reprint) Otto Dammer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 23, 2019
Zum Angebot
Lexikon der Gerechten unter den Völkern
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Nicht nur bekannte Persönlichkeiten wie die Industriellen Oskar Schindler und Berthold Beitz, oder der Schriftsteller Armin T. Wegner, sondern mehrheitlich unbekannt gebliebene Frauen und Männer gehören zu der kleinen Gruppe der ´Gerechten unter den Völkern´, die ihr Leben im ´Dritten Reich´ riskierten, um Juden zu retten. Ein Gesetz von 1953 schrieb die Errichtung von Yad Vashem als Gedenkstätte der Helden und Märtyrer des Holocaust fest. Hier werden nach einem komplexen Anerkennungsprozeß auch ´die [nichtjüdischen] Gerechten unter den Völkern, die ihr Leben wagten, um Juden zu retten´ geehrt - bis Januar 2004 ca. 20.000 Personen. In diesem Band sind in kurzen Einträgen ihre Geschichten dokumentiert. Sie legen Zeugnis ab von persönlicher Courage, von Ethik, von der Bewahrung menschlicher Werte. ´Wer ein Leben zerstört, zerstört eine ganze Welt, und wer ein Leben rettet, rettet die ganze Welt.´ (Mischna Traktat Sanhedrin, 4,5)

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 22, 2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Elsass
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die französische Grenzregion Elsass erstreckt sich vom Rheinufer über die hügelige Weinstraße bis hinauf auf die windgebürsteten Hochweiden der Vogesen. Gleich auf den ersten Seiten des DuMont Reise-Taschenbuchs Elsass gibt der Autor Manfred Braunger Tipps zu den schönsten Seiten dieser Region: Colmar und Straßburg punkten mit alterskrummen Fachwerkhäusern und historischen Kulturdenkmälern, allen voran das Straßburger Münster mit seinem reizvollen Skulpturenschmuck oder der Isenheimer Altar in Colmar. Die vielfältige Museenlandschaft in Mulhouse hingegen dokumentiert die reiche industrielle Vergangenheit der Stadt. Die Route des Vins, die das Elsass von Nord nach Süd auf 170 hügeligen Kilometern durchzieht, wartet mit kulturell und gastronomisch reich gesegneten Winzerorten wie Obernai oder Eguisheim auf. Die Mittelgebirgslandschaft der Vogesen ist ein Paradies für Naturliebhaber, Radfahrer, Wanderer und Kletterer: Die Route des Crêtes führt am Vogesenkamm entlang und passiert klare Bergseen, den Col de la Schlucht, die Martinswand, eines der populärsten Klettergebiete der Hochvogesen, und einige Naturreservate. Kulinarisch überzeugen knapp 30 Sterne-Lokale die Feinschmecker, Liebhaber kräftiger Melkermahlzeiten kommen in den bewirtschafteten Bergbauernhöfen, den Fermes-Auberges, auf ihre Kosten, so z. B. im lieblichen Münstertal.In der aktuellen Auflage hält der Autor nicht nur neue kulinarische Tipps bereit, sondern auch kulturelle, so eine Gedenkstätte in Schirmeck und das Barockschloss von Mutzig. Manfred Braunger nimmt den Leser mit auf Entdeckungstour ins Schiffshebewerk im elsass-lothringischen Grenzgebiet, zu den schönsten mittelalterlichen Burgen, mit denen das Elsass reich gesegnet ist, oder zur Abteikirche Ottmarsheim, eine der ältesten Sakralbauten der Region mit achteckigem Grundriss. Zu den besonderen Lieblingsorten des Autors gehören der idyllische Rhein-Rhône-Kanal in Plobsheim, der bunte Lebensmittelmarkt in Mulhouse und das trutzige Gotteshaus in Hunawihr inmitten von Weinbergen.Ein besonderes Plus des Reiseführers sind mehrere Wander- und Radtourbeschreibungen mit Detailkarten; sie führen z. B. durch den Illwald im Großen Ried, auf den reizvollen Felsenpfad Sentier des Roches oder in den ländlichen Sundgau.Darüber hinaus findet der Leser eine separate Reisekarte im Maßstab 1:285.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights des Elsass sowie präzise Citypläne. Aktuelle Ergänzungen zur laufenden Auflage präsentiert der Autor auf www.dumontreise.de/elsass zum Gratis- Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken.Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele im Elsass übersichtlich vor, Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren sowie ausgewählte Wanderungen und Radtouren erschließen die Highlights und Besonderheiten der Region. Mit Lieblingsorten des Autors in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt des Elsass sowie einer separaten Reisekarte.Das Elsass persönlich. Reiseinfos, Adressen, Websites. Magazinteil (Panorama) mit Daten, Essays, Hintergründen. Nordelsass. Straßburg und das Große Ried. Colmar und die Rheinebene. Elsässische Weinstraße. Die Vogesen. Mulhouse und der Sundgau. Sprachführer, Kulinarisches Lexikon. 39 Karten und Pläne plus eine separate Reisekarte im Maßstab 1:285.000.Seit seinen Studienzeiten lebt Manfred Braunger, von häufigen Reisen abgesehen, in Freiburg, nur eine halbe Autostunde von Colmar entfernt. Die Nähe hat längst abgefärbt, die romanische Lebenseinstellung ebenfalls. Frankreich und speziell das Elsass zählen zu den absoluten Favoriten unter seinen Reisezielen.Journalistischer Magazinteil mit einem aktuellen Porträt des Reiseziels. 10 ungewöhnliche Entdeckungstouren zum aktiven Erkunden besonderer Aspekte oder Facetten. Lieblingsorte des Autors in Bild und Text. Sorgfältig ausgewählte Adressen mit persönlicher Bewertung. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Aktuelle Online-Updates im Internet.

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Dominikani...
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Dominikanische Republik zeigt auf relativ kleinem Raum eine überraschende landschaftliche und kulturelle Vielfalt. Gleich auf den ersten Seiten des DuMont Reise-Taschenbuchs Dominikanische Republik erklärt Autor Philipp Lichterbeck, was man unbedingt gesehen haben muss: Zu den kulturellen Highlights gehören die Altstadt Santo Domingos mit Welterbe-Auszeichnung oder die Cueva de las Maravillas, in der man Hunderte von Malereien der Taíno-Indianer bestaunen kann. Landschaftlich bestechen die Nationalparks, etwa mit dem höchsten Wasserfall der Karibik, La Jalda, oder die wilde Küstenstraße der Sierra de Baoruco, eine karibische Variante der Route 66, die bis zur haitianischen Grenze führt. Und dann natürlich die Traumstrände, die nicht unbedingt vor den All-inclusive-Resorts in Punta Cana zu finden sind: z. B. die Playa El Valle auf der Halbinsel Samaná, die Playa Rincón bei Las Galeras, der surreal anmutende Traumstrand in der Bahía de las Águilas oder die Süßwasser-Balnearios San Rafael und Los Patos im Südwesten.Philipp Lichterbeck war wieder intensiv in der Dominikanischen Republik unterwegs, hat neue Hotels und Glamcamping-Plätze, kleine, feine Lokale und vieles mehr für sich und seine Leser entdeckt und nimmt Sie mit auf Entdeckungstour: etwa zu den Zuckermühlen, deren Überreste vom Einsatz industrieller Techniken lange vor dem karibischen Zuckerboom erzählen, oder auf die Isla Cabritos, wo sich im Salzwasser des Enriquillo-Sees eine ganz eigene Pflanzen- und Tierwelt erhalten hat. Zu den besonderen Lieblingsorten des Autors gehören das verrückte Castillo Mundo King bei Sosúa, ein karibisches Märchenschloss mit einer einzigartigen Sammlung haitianischer Kunst, und die Dunas de las Calderas, von denen man grandiose Aussichten auf Meer, Bucht und Berge hat. Ein besonderes Plus des Reiseführers sind Wanderbeschreibungen mit Detailkarten: Sie führen auf den Pico Duarte, den mit 3087 m höchsten Berg der Karibik, oder zur Tropfsteinhöhle Cueva del Puente, mit ihren dramatischen Lichtverhältnissen einst magischer Ort der Taíno. Darüber hinaus findet der Leser eine separate Reisekarte im Maßstab 1:600.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights der Dominikanischen Republik sowie präzise Citypläne. Aktuelle Ergänzungen zur laufenden Auflage präsentiert der Autor auf www.dumontreise.de/dominikanische-republik.Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele in der Dominikanischen Republik übersichtlich vor, Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Wanderungen erschließen die Highlights und Besonderheiten des Reiseziels in der Karibik. Mit Lieblingsorten des Autors in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt der Dominikanischen Republik sowie einer separaten Reisekarte.Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele in der Dominikanischen Republik übersichtlich vor, Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Wanderungen erschließen die Highlights und Besonderheiten des Reiseziels in der Karibik. Mit Lieblingsorten des Autors in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt der Dominikanischen Republik sowie einer separaten Reisekarte.Dominikanische Republik persönlich. Reiseinfos, Adressen, Websites. Magazinteil (Panorama) mit Daten, Essays, Hintergründen. Santo Domingo. Das Landesinnere. Puerto Plata und die Nordküste bis Haiti. Die Nordküste bis Samaná. Der Osten. Der Südwesten. Sprachführer, Kulinarisches Lexikon. 31 Karten und Pläne plus eine separate Reisekarte im Maßstab 1:600.000.Der Journalist und Autor Philipp Lichterbeck kennt den amerikanischen Kontinent seit 1993. Er hat in den USA gelebt, in Mexiko studiert und anschließend für deutschsprachige Medien aus Lateinamerika berichtet. Die Dominikanische Republik (und Haiti) bereist er regelmäßig seit 2010. Bei DuMont ist auch sein Buch »Das Verlorene Paradies« (2013) mit Reportagen über die Insel erschienen. Seit 2013 lebt Philipp Lichterbeck in Rio de Janeiro.Journalistischer Magazinteil mit einem aktuellen Porträt des Reiseziels. 10 ungewöhnliche Entdeckungstouren zum aktiven Erkunden besonderer Aspekte oder Facetten. Lieblingsorte des Autors in Bild und Text. Sorgfältig ausgewählte Adressen mit persönlicher Bewertung. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Aktuelle

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot