Angebote zu "Jüdische" (59 Treffer)

Kategorien

Shops

Warhaftig, Myra: Deutsche jüdische Architekten ...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2005, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Deutsche jüdische Architekten vor und nach 1933 - Das Lexikon, Titelzusatz: 500 Biographien, Autor: Warhaftig, Myra, Verlag: Reimer, Dietrich, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Architekt // Baumeister // Architektur // Bauberuf // Judentum // Kunst, Rubrik: Architektur, Seiten: 504, Abbildungen: 750 Abb., Gewicht: 2313 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Jüdische Frauen im 19. und 20. Jahrhundert. Lex...
1,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1993

Anbieter: reBuy
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Nordau, Max: Reden und Schriften zum Zionismus
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.05.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Reden und Schriften zum Zionismus, Übersetzungstitel: Speeches and Writings on Zionism, Autor: Nordau, Max, Redaktion: Tebben, Karin, Verlag: de Gruyter Oldenbourg // De Gruyter Oldenbourg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Zionismus // Religionsgeschichte // Physik // Allgemeines // Einführung // Lexikon // HISTORY // Jewish // Judentum // Bezug zu Juden und jüdischen Gruppen, Rubrik: Judentum, Seiten: 772, Reihe: Europäisch-jüdische Studien - Editionen (Nr. 4), Gewicht: 1438 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Metzler Lexikon der deutsch-jüdischen Literatur
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.12.2012, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Metzler Lexikon der deutsch-jüdischen Literatur, Titelzusatz: Jüdische Autorinnen und Autoren deutscher Sprache von der Aufklärung bis zur Gegenwart, Auflage: 2. Auflage von 2012 // 2. aktualisierte und erweiterte Auflage, Redaktion: Kilcher, Andreas B., Verlag: J.B. Metzler // J.B. Metzler, Part of Springer Nature - Springer-Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Judentum // Literatur // Literaturlexikon // Autor // Dichter // Poet // Schriftsteller // Schriftstellerinnen // Literatur: Geschichte und Kritik, Rubrik: Literaturwissenschaft // Deutschsprachige, Seiten: 612, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 1087 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Deutsche jüdische Architekten vor und nach 1933...
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Leo Adler, der Herausgeber von Wasmuths Lexikon der Baukunst, der Theaterarchitekt Oskar Kaufmann oder der Erfinder der 'flurlosen Wohnungen' Alexander Klein: Ihre Bauten prägen bis heute deutsche Städte und besonders Berlin. Die meisten dieser Architekten waren Mitglieder des Deutschen Werkbundes, des Bundes Deutscher Architekten, des Architekten- und Ingenieurvereins und der Akademie der Künste in Berlin.Im November 1933 wurden dann so genannte 'Juden, jüdische Mischlinge und mit Juden Verheiratete' aus der Reichskulturkammer ausgeschlossen. Dieses Gesetz betraf auch etwa 500 Architekten, denen damit ein Berufsverbot auferlegt wurde. Um sich zu retten, waren sie gezwungen, das Land zu verlassen.Ihre Spuren führen nach Palästina und England, nach Amerika, Argentinien, Australien, Brasilien, Chile, China, Dänemark, Kuba, Neuseeland, Portugal, Schweden, Südafrika sowie in die Schweiz und die Türkei. Mindestens achtzig deutsche jüdische Architekten wurden deportiert und in Konzentrationslagern ermordet.Über zwei Jahrzehnte hat Myra Warhaftig in zahlreichen Archiven in Deutschland, Israel, den USA und England geforscht. Nach langen Umwegen ist es ihr außerdem gelungen, verstreut in allen Erdteilen lebende Angehörige der verstorbenen Architekten ausfindig zu machen und dabei authentisches Material zusammenzustellen.Diese historischen Dokumente, Lebensbeschreibungen, Briefe und Fotos werden hier zum ersten Mal publiziert.Viele jüdische Architekten lebten und wirkten bis 1933 in Deutschland. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten konnten die meisten das Land verlassen. Die anderen kamen in Konzentrationslagern um. Das Buch dokumentiert, alphabetisch geordnet, Leben und Werk von fast 500 betroffenen Architekten

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Deutsche jüdische Architekten vor und nach 1933...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Leo Adler, der Herausgeber von Wasmuths Lexikon der Baukunst, der Theaterarchitekt Oskar Kaufmann oder der Erfinder der 'flurlosen Wohnungen' Alexander Klein: Ihre Bauten prägen bis heute deutsche Städte und besonders Berlin. Die meisten dieser Architekten waren Mitglieder des Deutschen Werkbundes, des Bundes Deutscher Architekten, des Architekten- und Ingenieurvereins und der Akademie der Künste in Berlin.Im November 1933 wurden dann so genannte 'Juden, jüdische Mischlinge und mit Juden Verheiratete' aus der Reichskulturkammer ausgeschlossen. Dieses Gesetz betraf auch etwa 500 Architekten, denen damit ein Berufsverbot auferlegt wurde. Um sich zu retten, waren sie gezwungen, das Land zu verlassen.Ihre Spuren führen nach Palästina und England, nach Amerika, Argentinien, Australien, Brasilien, Chile, China, Dänemark, Kuba, Neuseeland, Portugal, Schweden, Südafrika sowie in die Schweiz und die Türkei. Mindestens achtzig deutsche jüdische Architekten wurden deportiert und in Konzentrationslagern ermordet.Über zwei Jahrzehnte hat Myra Warhaftig in zahlreichen Archiven in Deutschland, Israel, den USA und England geforscht. Nach langen Umwegen ist es ihr außerdem gelungen, verstreut in allen Erdteilen lebende Angehörige der verstorbenen Architekten ausfindig zu machen und dabei authentisches Material zusammenzustellen.Diese historischen Dokumente, Lebensbeschreibungen, Briefe und Fotos werden hier zum ersten Mal publiziert.Viele jüdische Architekten lebten und wirkten bis 1933 in Deutschland. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten konnten die meisten das Land verlassen. Die anderen kamen in Konzentrationslagern um. Das Buch dokumentiert, alphabetisch geordnet, Leben und Werk von fast 500 betroffenen Architekten

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Aristoteles-Lexikon
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Aristotelischen Begriffe prägen seit zwei Jahrtausenden das philosophische Denken in allen europäischen Sprachen. Sie haben darüber hinaus Eingang in die islamische und die jüdische Philosophie und mittlerweile in die Philosophie in aller Welt gefunden. In diesem Lexikon werden erstmals die rund 350 wichtigsten Begriffe aus allen Bereichen des Aristotelischen Denkens und Forschens vorgestellt und von nahmhaften Aristoteles-Experten erläutert.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Juristen. Ein biographisches Lexikon
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band enthält mehr als 600 Biographien berühmter, aber auch berüchtigter Juristen aller Zeiten und Länder. Das alte China und die griechisch-römische Antike sind dabei ebenso vertreten wie das byzantinische, jüdische, arabische und christliche Mittelalter. Das Spektrum reicht bis in unsere Gegenwart und bezieht auch zahlreiche außereuropäische Persönlichkeiten mit ein. Dieses Lexikon ist für die vorliegende Ausgabe gründlich überarbeitet und aktualisiert worden.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Aristoteles-Lexikon
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Aristotelischen Begriffe prägen seit zwei Jahrtausenden das philosophische Denken in allen europäischen Sprachen. Sie haben darüber hinaus Eingang in die islamische und die jüdische Philosophie und mittlerweile in die Philosophie in aller Welt gefunden. In diesem Lexikon werden erstmals die rund 350 wichtigsten Begriffe aus allen Bereichen des Aristotelischen Denkens und Forschens vorgestellt und von nahmhaften Aristoteles-Experten erläutert.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot