Angebote zu "Karl-Michael" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

ISBN AL - Augustinus-Lexikon / Pelagius Pelagia...
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Augustinus-Lexikon (AL) ist ein mehrbändiges Begriffs- und Real-Lexikon. In alphabetischer Reihenfolge erfasst es Begriffe Personen und Sachen die für Leben Werk und Lehre Augustins von Bedeutung sind. Um grössere Zusammenhänge darstellen zu können behandelt das AL nicht nur Augustins Biographie und Schriften sondern bezieht auch seine kirchenpolitische Stellung die Persönlichkeiten seiner Umgebung sowie den zeitgeschichtlichen Kontext mit ein. Das AL stellt die für Augustins Denken charakteristischen Begriffe unter Berücksichtigung sowohl der christlichenwie der pagan-antiken Tradition dar. Die Artikel werden von international anerkannten Augustinus-Spezialisten der jeweiligen Wissenschaftsdisziplinen verfasst und in deutscher englischer oder französischer Sprache veröffentlicht. Augustinus selbst wird im Original zitiert. Eine ausführliche Bibliographie schliesst jeden Artikel ab. Herausgegeben von Robert Dodaro Cornelius Mayer und Christof Müller in Verbindung mit Isabelle Bochet G. Michael Cameron François Dolbeau Volker Henning Drecoll Erich Feldmann Alfons Fürst Therese Fuhrer Wilhelm Geerlings Reinhart Herzog Wolfgang Hübner Martin Klöckener Serge Lancel Goulven Madec Gerard J. P. O'Daly James J. O'Donnell Alfred Schindler Christian Tornau Konrad Vössing Otto Wermelinger Antonie Wlosok . Redaktion: Karl-Heinz Chelius Andreas E. J. Grote Unter der Verantwortung der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz. Gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Bonn und des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft Forschung und Kunst München.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Mai, Helmut: Michael Polanyis Fundamentalphilos...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.04.2009, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Michael Polanyis Fundamentalphilosophie, Titelzusatz: Studien zu den Bedingungen des modernen Bewusstseins, Autor: Mai, Helmut, Verlag: Alber Karl // Alber, K, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Erkenntnistheorie // Philosophie // Erkenntnis // Allgemeines // Einführung // Lexikon, Rubrik: Philosophie // Allgemeines, Lexika, Seiten: 280, Reihe: Symposion (Karl Alber Verlag) (Nr. 132) // Alber Symposion (Nr. 132), Gewicht: 477 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Deeg, Karl-Heinz: Doppler Sonography in Infancy...
257,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Doppler Sonography in Infancy and Childhood, Autor: Deeg, Karl-Heinz // Rupprecht, Thomas // Hofbeck, Michael, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Kinderarzt // Kinderheilkunde // Pädiatrie // Radiologie // Strahlen // Echodiagnostik // Sonographie // Ultraschall // Medizin // Allgemeines // Einführung // Lexikon // MEDICAL // Diagnostic Imaging // General // Pediatrics // Ultrasonography // Medizinische Bildverarbeitung: Radiologie // Klinische und Innere Medizin // allgemein, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 745, Abbildungen: 800 schwarz-weiße und 1100 farbige Abbildungen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 1799 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Alive AG Das Schwein - Eine deutsche Karriere (...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der große SAT.1-TV-Dreiteiler mit Götz George in seiner Paraderolle als Stefan Stolze, ein skrupelloses Macht- und Karriereschwein.nnDer vaterlos aufwachsende Schüler Stefan Stolze weiß sich mit perfiden Methoden durchzusetzen. Er bewirkt die Versetzung eines Lehrers und beklaut seine Klassenkameraden. Doch auch wenn er auffliegt, fällt er immer wieder auf die Füße. Nach der Schule sind Zuhälterei und Hehlerei einträgliche Geschäfte. Zwar landet Stolze im Gefängnis, aber die Strafe wird zur Bewährung ausgesetzt, weil er die Komplizen verpfeift. Wieder draußen hintergeht er seinen ehemaligen Zellengenossen, indem er mit dessen Frau schläft und dessen Immobilienfirma an sich reißt. Bei seinen unlauteren Geschäftsmethoden hilft ihm sein alter Schulfreund, der zum Banker gewordene Lutz Krüger, der noch in seiner Schuld steht. Als Stolze die reiche Erbin eines großen Elektrokonzerns kennenlernt, kann er sie für sich einnehmen und gegen den Widerstand ihres Vaters heiraten. In zehn Jahren Ehe verfällt sie jedoch dem Alkohol, und ihr Vater will den Platz an der Konzernspitze um keinen Preis abtreten. Stolze fädelt eine verbrecherische Intrige gegen seinen Schwiegervater ein und bringt ihn so ins Gefängnis. Der Weg zur Leitung ist frei. Inzwischen hat er ein Auge auf die verheiratete Sybille Curtius geworfen und sammelt belastendes Material gegen ihren Ehemann. Als plötzlich der totgeglaubte Vater vor ihm steht, ist das zwar eine Überraschung, doch macht der Sohn ihn zum Geschäftsführer der Immobilienfirma, damit er seine betrügerischen Unternehmungen ungestört fortsetzen und alle Verantwortung auf ihn abwälzen kann. Stolze bereitet nun auch die Übernahme eines Chemiekonzerns vor und nach dem Fall der Mauer wittert er neue Möglichkeiten im Osten. Bald fehlt ihm nur noch eines: das Bundesverdienstkreuz ... Anspruchsvolle Detailzeichnung einer fiktiven, aber vorstellbaren Karriere mit einem glänzenden Götz George in der Rolle des skrupellosen Machtschweins. (Lexikon des internationalen Films) Götz George (Schimanski, Nur tote Zeugen schweigen, Aus einem deutschen Leben) brilliert in der Hauptrolle eines skrupellosen Aufsteigers! Originaltitel: Das Schwein - Eine deutsche Karriere Produktionsland / Jahr: Deutschland 1995 Regie: Ilse Hofmann Darsteller: Götz George, Rosemarie Fendel, Andrea Sawatzki, Gudrun Landgrebe, Martina Gedeck, Karl-Michael Vogler, Marie Bäumer, Felix von Manteuffel, Arthur Braus Technische Daten: Sprache / Ton: Deutsch DD 2.0 Bildformat: 4:3 (1080i) Laufzeit: 280 min.   Extras: - ca. 45-minütige Fernseh-Dokumentation über Götz George - 20-stg. Booklet mit vielen Hintergrundinformationen und Biographien

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Augustinus-Lexikon Vol. 4/ Fasc. 5/6: Pelagius,...
84,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Augustinus-Lexikon (AL) ist ein mehrbändiges Begriffs- und Real-Lexikon. In alphabetischer Reihenfolge erfasst es Begriffe, Personen und Sachen, die für Leben, Werk und Lehre Augustins von Bedeutung sind. Um grössere Zusammenhänge darstellen zu können, behandelt das AL nicht nur Augustins Biographie und Schriften, sondern bezieht auch seine kirchenpolitische Stellung, die Persönlichkeiten seiner Umgebung sowie den zeitgeschichtlichen Kontext mit ein. Das AL stellt die für Augustins Denken charakteristischen Begriffe unter Berücksichtigung sowohl der christlichenwie der pagan-antiken Tradition dar. Die Artikel werden von international anerkannten Augustinus-Spezialisten der jeweiligen Wissenschaftsdisziplinen verfasst und in deutscher, englischer oder französischer Sprache veröffentlicht. Augustinus selbst wird im Original zitiert. Eine ausführliche Bibliographie schliesst jeden Artikel ab. Herausgegeben von Robert Dodaro, Cornelius Mayer und Christof Müller in Verbindung mit Isabelle Bochet, G. Michael Cameron, François Dolbeau, Volker Henning Drecoll, Erich Feldmann †, Alfons Fürst, Therese Fuhrer, Wilhelm Geerlings †, Reinhart Herzog †, Wolfgang Hübner, Martin Klöckener, Serge Lancel †, Goulven Madec †, Gerard J. P. O’Daly, James J. O’Donnell, Alfred Schindler †, Christian Tornau, Konrad Vössing, Otto Wermelinger, Antonie Wlosok †. Redaktion: Karl-Heinz Chelius †, Andreas E. J. Grote Unter der Verantwortung der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz. Gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Bonn, und des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, München.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Augustinus-Lexikon / Optatus episcopus Mileuitanus
75,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Augustinus-Lexikon (AL) ist ein mehrbändiges Begriffs- und Real-Lexikon. In alphabetischer Reihenfolge erfasst es Begriffe, Personen und Sachen, die für Leben, Werk und Lehre Augustins von Bedeutung sind. Um grössere Zusammenhänge darstellen zu können, behandelt das AL nicht nur Augustins Biographie und Schriften, sondern bezieht auch seine kirchenpolitische Stellung, die Persönlichkeiten seiner Umgebung sowie den zeitgeschichtlichen Kontext mit ein. Das AL stellt die für Augustins Denken charakteristischen Begriffe unter Berücksichtigung sowohl der christlichenwie der pagan-antiken Tradition dar. Die Artikel werden von international anerkannten Augustinus-Spezialisten der jeweiligen Wissenschaftsdisziplinen verfasst und in deutscher, englischer oder französischer Sprache veröffentlicht. Augustinus selbst wird im Original zitiert. Eine ausführliche Bibliographie schliesst jeden Artikel ab. Herausgegeben von Robert Dodaro, Cornelius Mayer und Christof Müller in Verbindung mit Isabelle Bochet, G. Michael Cameron, François Dolbeau, Volker Henning Drecoll, Erich Feldmann †, Alfons Fürst, Therese Fuhrer, Wilhelm Geerlings †, Reinhart Herzog †, Wolfgang Hübner, Martin Klöckener, Serge Lancel †, Goulven Madec †, Gerard J. P. O’Daly, James J. O’Donnell, Alfred Schindler †, Christian Tornau, Konrad Vössing, Otto Wermelinger, Antonie Wlosok †. Redaktion: Karl-Heinz Chelius †, Andreas E. J. Grote Unter der Verantwortung der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz. Gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Bonn, und des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, München.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die Methoden der Kapitalakkumulation nach Marx'...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Methoden, Forschung, Note: 1,0, Universität Regensburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit befasst sich mit einer Analyse der Methoden der Kapitalakkumulation aus Karl Marx' 'Das Kapital'. Hierbei werden zunächst der Kapitalismus und die zugehörigen Klassen im System behandelt, hauptsächlich aber werden Aspekte der maximalen Arbeitsleistung, Arbeitsteilung, Maschinerie, sowie Arbeiter und Maschine thematisiert. Einige seiner Gedanken hinsichtlich der politischen Ökonomie hat Karl Marx in seinem Werk 'Das Kapital' kritisch niedergeschrieben: 'In ihm beschreibt der Philosoph das Ganze der kapitalistischen Produktionsweise und der daraus hervorgehenden bürgerlichen Gesellschaft mit all ihren Erscheinungsformen. In einer Zeit gesellschaftlichen Umbruchs entstanden, ist es die fundamentalste Kritik der kapitalistischen Gesellschaftsform.' Die nachfolgende Analyse beschäftigt sich mit dessen erstem, allein vollständig von Marx verfasstem und herausgegebenem Band. Zu Beginn wird das Phänomen des Kapitalismus für ein besseres Verständnis in den Zusammenhang der Materialistischen Dialektik eingeordnet. Daran anschliessend werden Bourgeoisie und Proletariat - die Klassen der damaligen Gesellschaft - thematisiert. Gefolgt von den zur Kapitalakkumulation nötigen Mitteln wie maximale Arbeitsleistung, Arbeitsteilung und Maschinerie über Wechselwirkungen zwischen Arbeiter und Maschine, sowie einem Resümee, endet die Arbeit mit einem Rückblick aus der Perspektive der heutigen Realität auf diesen Prozess. Zum besseren Verständnis von Marx' Werk beitragende Literatur, sowie zusätzliche hilfreiche Informationslieferanten für das Verfassen dieser Hausarbeit sind: Steve Shipside's 'Karl Marx' - Das Kapital - 52 brillante Ideen für ihr Business', das Lexikon der Politikwissenschaft von Nohlen und Schultze, eine Studienarbeit von Michael Baumann zum Thema 'Klassenstruktur und Schichtungstheorie. Vergleich der Theorien von Karl Marx und Max Weber', sowie Zeitungsartikel und die Firmenleitbilder der Unternehmen Benteler Automotive und Max Heimerl Bau GmbH. Nach Marx ist der Kapitalismus eine warenproduzierende Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung in der die Arbeiterklasse ihre Arbeitskraft verkaufen muss und die Kapitalistenklasse sich den erzeugten Mehrwert aneignet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Augustinus-Lexikon Vol. 4/ Fasc. 5/6: Pelagius,...
66,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Augustinus-Lexikon (AL) ist ein mehrbändiges Begriffs- und Real-Lexikon. In alphabetischer Reihenfolge erfasst es Begriffe, Personen und Sachen, die für Leben, Werk und Lehre Augustins von Bedeutung sind. Um grössere Zusammenhänge darstellen zu können, behandelt das AL nicht nur Augustins Biographie und Schriften, sondern bezieht auch seine kirchenpolitische Stellung, die Persönlichkeiten seiner Umgebung sowie den zeitgeschichtlichen Kontext mit ein. Das AL stellt die für Augustins Denken charakteristischen Begriffe unter Berücksichtigung sowohl der christlichenwie der pagan-antiken Tradition dar. Die Artikel werden von international anerkannten Augustinus-Spezialisten der jeweiligen Wissenschaftsdisziplinen verfasst und in deutscher, englischer oder französischer Sprache veröffentlicht. Augustinus selbst wird im Original zitiert. Eine ausführliche Bibliographie schliesst jeden Artikel ab. Herausgegeben von Robert Dodaro, Cornelius Mayer und Christof Müller in Verbindung mit Isabelle Bochet, G. Michael Cameron, François Dolbeau, Volker Henning Drecoll, Erich Feldmann †, Alfons Fürst, Therese Fuhrer, Wilhelm Geerlings †, Reinhart Herzog †, Wolfgang Hübner, Martin Klöckener, Serge Lancel †, Goulven Madec †, Gerard J. P. O’Daly, James J. O’Donnell, Alfred Schindler †, Christian Tornau, Konrad Vössing, Otto Wermelinger, Antonie Wlosok †. Redaktion: Karl-Heinz Chelius †, Andreas E. J. Grote Unter der Verantwortung der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz. Gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Bonn, und des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, München.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die Methoden der Kapitalakkumulation nach Marx'...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Methoden, Forschung, Note: 1,0, Universität Regensburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit befasst sich mit einer Analyse der Methoden der Kapitalakkumulation aus Karl Marx' 'Das Kapital'. Hierbei werden zunächst der Kapitalismus und die zugehörigen Klassen im System behandelt, hauptsächlich aber werden Aspekte der maximalen Arbeitsleistung, Arbeitsteilung, Maschinerie, sowie Arbeiter und Maschine thematisiert. Einige seiner Gedanken hinsichtlich der politischen Ökonomie hat Karl Marx in seinem Werk 'Das Kapital' kritisch niedergeschrieben: 'In ihm beschreibt der Philosoph das Ganze der kapitalistischen Produktionsweise und der daraus hervorgehenden bürgerlichen Gesellschaft mit all ihren Erscheinungsformen. In einer Zeit gesellschaftlichen Umbruchs entstanden, ist es die fundamentalste Kritik der kapitalistischen Gesellschaftsform.' Die nachfolgende Analyse beschäftigt sich mit dessen erstem, allein vollständig von Marx verfasstem und herausgegebenem Band. Zu Beginn wird das Phänomen des Kapitalismus für ein besseres Verständnis in den Zusammenhang der Materialistischen Dialektik eingeordnet. Daran anschließend werden Bourgeoisie und Proletariat - die Klassen der damaligen Gesellschaft - thematisiert. Gefolgt von den zur Kapitalakkumulation nötigen Mitteln wie maximale Arbeitsleistung, Arbeitsteilung und Maschinerie über Wechselwirkungen zwischen Arbeiter und Maschine, sowie einem Resümee, endet die Arbeit mit einem Rückblick aus der Perspektive der heutigen Realität auf diesen Prozess. Zum besseren Verständnis von Marx' Werk beitragende Literatur, sowie zusätzliche hilfreiche Informationslieferanten für das Verfassen dieser Hausarbeit sind: Steve Shipside's 'Karl Marx' - Das Kapital - 52 brillante Ideen für ihr Business', das Lexikon der Politikwissenschaft von Nohlen und Schultze, eine Studienarbeit von Michael Baumann zum Thema 'Klassenstruktur und Schichtungstheorie. Vergleich der Theorien von Karl Marx und Max Weber', sowie Zeitungsartikel und die Firmenleitbilder der Unternehmen Benteler Automotive und Max Heimerl Bau GmbH. Nach Marx ist der Kapitalismus eine warenproduzierende Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung in der die Arbeiterklasse ihre Arbeitskraft verkaufen muss und die Kapitalistenklasse sich den erzeugten Mehrwert aneignet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot