Angebote zu "Tatort" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Reichling, Petra: Tatort Schulhof
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.08.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Klappenbroschur, Titel: Tatort Schulhof, Titelzusatz: Warum Schulen kein geschützter Raum mehr für unsere Kinder sind - Eine Kommissarin schlägt Alarm, Autor: Reichling, Petra, Verlag: Heyne Verlag // Heyne, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kriminalgeschichte // Kriminalgeschichten // True Crime // Verbrechen // Kriminalfälle // Kriminologie // Jugendkriminalität // Kriminalität // Pädagogik // Schule // Erziehung // Lexikon // Handbuch // Ratgeber // Mobbing // Kinderliteratur // Jugendliteratur // Kindersachbuch // Jugendsachbuch // Schwierigkeiten // Versagen // Schulversagen // Kind // Tatsachenberichte: True Crime // Ursachen und Prävention von Kriminalität // Weiterführende Schulen // Ratgeber: Kinderbetreuung und Erziehung // Kinder // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Mobbing // Gewalt // Missbrauch und Gruppenzwang // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Persönliche Sicherheit // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Schulverweigerung und Schulprobleme // Politik und Staat, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 256, Herkunft: TSCHECHISCHE REPUBLIK (CZ), Gewicht: 348 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Reichling, Petra: Tatort Schulhof
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.08.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Klappenbroschur, Titel: Tatort Schulhof, Titelzusatz: Warum Schulen kein geschützter Raum mehr für unsere Kinder sind - Eine Kommissarin schlägt Alarm, Autor: Reichling, Petra, Verlag: Heyne Verlag // Heyne, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kriminalgeschichte // Kriminalgeschichten // True Crime // Verbrechen // Kriminalfälle // Kriminologie // Jugendkriminalität // Kriminalität // Pädagogik // Schule // Erziehung // Lexikon // Handbuch // Ratgeber // Mobbing // Kinderliteratur // Jugendliteratur // Kindersachbuch // Jugendsachbuch // Schwierigkeiten // Versagen // Schulversagen // Kind // Tatsachenberichte: True Crime // Ursachen und Prävention von Kriminalität // Weiterführende Schulen // Ratgeber: Kinderbetreuung und Erziehung // Kinder // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Mobbing // Gewalt // Missbrauch und Gruppenzwang // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Persönliche Sicherheit // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Schulverweigerung und Schulprobleme // Politik und Staat, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 256, Herkunft: TSCHECHISCHE REPUBLIK (CZ), Gewicht: 348 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Kohn, Martin: Tatort Schule
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.03.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Tatort Schule, Titelzusatz: Was tun bei Mobbing, Erpressung, Körperverletzung, Beleidigung oder sexuellen Angriffen? So kann Ihr Kind mit Gefahr und Gewalt in der Schule umgehen. Sonderkapitel zu Mobbing und Gewalt im Internet, Autor: Kohn, Martin, Verlag: Humboldt Verlag // humboldt, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Jugendhilfe // Angst // Ratgeber // Phobie // Paar // Partner // Partnerschaft // zwischenmenschlich // Erziehung // Lexikon // Handbuch // Mobbing // Kinderliteratur // Jugendliteratur // Umgang mit Angst und Phobien // Ratgeber: Familie und Partnerschaft // Ratgeber für Eltern: Jugendliche // Pubertät // Kinder // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Mobbing // Gewalt // Missbrauch und Gruppenzwang // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Persönliche Sicherheit // Sachbuch: Psychologie, Rubrik: Ratgeber Lebensführung allgemein, Seiten: 184, Abbildungen: ca. 15 Abbildungen, Gewicht: 400 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Albtraum Grenzenlosigkeit
17,30 € *
ggf. zzgl. Versand

"Gerade als Arzt und Humanist weiß ich, wie empfänglich Menschen für verheißungsvolle Ideen sein können. Umso wichtiger ist das vorliegende Buch, das zeigt, was Entgrenzung tatsächlich ist: eine zurechtgedachte Idee, die an der Mauer der Realität zerbrechen wird."Joe Bausch (Gefängnisarzt und Schauspieler, u. a. in "Tatort")Dass wir Grenzen brauchen, überall Grenzen existieren und Grenzenlosigkeit noch nie so richtig funktioniert hat, ist eine Banalität. Doch nicht erst seit der Flüchtlingskrise wird um die Bedeutung und Notwendigkeit von Grenzen gerungen. Dieses Buch diagnostiziert eine massive, immer weiter um sich greifende Unkultur der Entgrenzung um jeden Preis. Der Neurologe und Psychiater Dr. Voß entzaubert diese Beglückungsfantasie der Grenzenlosigkeit. Er vergleicht die neue, alle gesellschaftlichen Bereiche erfassende Ideologie mit den großen Beglückungsfantasien Kommunismus und Faschismus, um zu zeigen: Hier sind altbekannte Mechanismen am Werk.Seine Analyse zeigt, wie aberwitzig dieses Konzept der Entgrenzung ist und dass man sich wundern muss, wie es überhaupt bei denkenden Menschen verfangen kann. Die anhaltend unkontrollierte Grenzöffnung für praktisch jedermann ist nur der Höhepunkt einer gesellschaftlichen Entwicklung, die sich in vielen anderen Bereichen manifestiert. Ob in Partnerschaft, Erziehung, Psychologie, Philosophie, Politik oder Finanzwelt - überall wird das Prinzip Grenzenlosigkeit als Lösungsschlüssel par excellence offeriert. Doch im Resultat schafft dieser Ansatz wesentlich mehr Probleme.Um für diese Gefahr die Augen zu öffnen, geht Voß bis zum Urknall zurück. Er weist nach, dass Grenzen seit jeher ein elementares, lebensbejahendes Prinzip sind, das man nicht ungestraft aufgeben kann. Denn Grenzen stellen biologisch, psychologisch, wirtschaftlich und politisch eine anthropologische Konstante dar.Gegen die selbstzerstörerischen Tendenzen dieser Ideologie setzt Voß die Forderung nach klaren Trennungen, Identifizierungen und Identitäten in einer zunehmend werterelativistischen, orientierungslosen Zeit.Bereits bei Solibro von Burkhard Voß erschienen: "Deutschland auf dem Weg in die Anstalt. Wie wir uns kaputtpsychologisieren" und "Kleines Lexikon psychologischer Irrtümer. Von Abhängigkeit bis Zwangsneurose"

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Albtraum Grenzenlosigkeit
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Gerade als Arzt und Humanist weiß ich, wie empfänglich Menschen für verheißungsvolle Ideen sein können. Umso wichtiger ist das vorliegende Buch, das zeigt, was Entgrenzung tatsächlich ist: eine zurechtgedachte Idee, die an der Mauer der Realität zerbrechen wird."Joe Bausch (Gefängnisarzt und Schauspieler, u. a. in "Tatort")Dass wir Grenzen brauchen, überall Grenzen existieren und Grenzenlosigkeit noch nie so richtig funktioniert hat, ist eine Banalität. Doch nicht erst seit der Flüchtlingskrise wird um die Bedeutung und Notwendigkeit von Grenzen gerungen. Dieses Buch diagnostiziert eine massive, immer weiter um sich greifende Unkultur der Entgrenzung um jeden Preis. Der Neurologe und Psychiater Dr. Voß entzaubert diese Beglückungsfantasie der Grenzenlosigkeit. Er vergleicht die neue, alle gesellschaftlichen Bereiche erfassende Ideologie mit den großen Beglückungsfantasien Kommunismus und Faschismus, um zu zeigen: Hier sind altbekannte Mechanismen am Werk.Seine Analyse zeigt, wie aberwitzig dieses Konzept der Entgrenzung ist und dass man sich wundern muss, wie es überhaupt bei denkenden Menschen verfangen kann. Die anhaltend unkontrollierte Grenzöffnung für praktisch jedermann ist nur der Höhepunkt einer gesellschaftlichen Entwicklung, die sich in vielen anderen Bereichen manifestiert. Ob in Partnerschaft, Erziehung, Psychologie, Philosophie, Politik oder Finanzwelt - überall wird das Prinzip Grenzenlosigkeit als Lösungsschlüssel par excellence offeriert. Doch im Resultat schafft dieser Ansatz wesentlich mehr Probleme.Um für diese Gefahr die Augen zu öffnen, geht Voß bis zum Urknall zurück. Er weist nach, dass Grenzen seit jeher ein elementares, lebensbejahendes Prinzip sind, das man nicht ungestraft aufgeben kann. Denn Grenzen stellen biologisch, psychologisch, wirtschaftlich und politisch eine anthropologische Konstante dar.Gegen die selbstzerstörerischen Tendenzen dieser Ideologie setzt Voß die Forderung nach klaren Trennungen, Identifizierungen und Identitäten in einer zunehmend werterelativistischen, orientierungslosen Zeit.Bereits bei Solibro von Burkhard Voß erschienen: "Deutschland auf dem Weg in die Anstalt. Wie wir uns kaputtpsychologisieren" und "Kleines Lexikon psychologischer Irrtümer. Von Abhängigkeit bis Zwangsneurose"

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Albtraum Grenzenlosigkeit
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Gerade als Arzt und Humanist weiß ich, wie empfänglich Menschen für verheißungsvolle Ideen sein können. Umso wichtiger ist das vorliegende Buch, das zeigt, was Entgrenzung tatsächlich ist: eine zurechtgedachte Idee, die an der Mauer der Realität zerbrechen wird."Joe Bausch (Gefängnisarzt und Schauspieler, u. a. in "Tatort")Dass wir Grenzen brauchen, überall Grenzen existieren und Grenzenlosigkeit noch nie so richtig funktioniert hat, ist eine Banalität. Doch nicht erst seit der Flüchtlingskrise wird um die Bedeutung und Notwendigkeit von Grenzen gerungen. Dieses Buch diagnostiziert eine massive, immer weiter um sich greifende Unkultur der Entgrenzung um jeden Preis. Der Neurologe und Psychiater Dr. Voß entzaubert diese Beglückungsfantasie der Grenzenlosigkeit. Er vergleicht die neue, alle gesellschaftlichen Bereiche erfassende Ideologie mit den großen Beglückungsfantasien Kommunismus und Faschismus, um zu zeigen: Hier sind altbekannte Mechanismen am Werk.Seine Analyse zeigt, wie aberwitzig dieses Konzept der Entgrenzung ist und dass man sich wundern muss, wie es überhaupt bei denkenden Menschen verfangen kann. Die anhaltend unkontrollierte Grenzöffnung für praktisch jedermann ist nur der Höhepunkt einer gesellschaftlichen Entwicklung, die sich in vielen anderen Bereichen manifestiert. Ob in Partnerschaft, Erziehung, Psychologie, Philosophie, Politik oder Finanzwelt - überall wird das Prinzip Grenzenlosigkeit als Lösungsschlüssel par excellence offeriert. Doch im Resultat schafft dieser Ansatz wesentlich mehr Probleme.Um für diese Gefahr die Augen zu öffnen, geht Voß bis zum Urknall zurück. Er weist nach, dass Grenzen seit jeher ein elementares, lebensbejahendes Prinzip sind, das man nicht ungestraft aufgeben kann. Denn Grenzen stellen biologisch, psychologisch, wirtschaftlich und politisch eine anthropologische Konstante dar.Gegen die selbstzerstörerischen Tendenzen dieser Ideologie setzt Voß die Forderung nach klaren Trennungen, Identifizierungen und Identitäten in einer zunehmend werterelativistischen, orientierungslosen Zeit.Bereits bei Solibro von Burkhard Voß erschienen: "Deutschland auf dem Weg in die Anstalt. Wie wir uns kaputtpsychologisieren" und "Kleines Lexikon psychologischer Irrtümer. Von Abhängigkeit bis Zwangsneurose"

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Albtraum Grenzenlosigkeit
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

„Gerade als Arzt und Humanist weiss ich, wie empfänglich Menschen für verheissungsvolle Ideen sein können. Umso wichtiger ist das vorliegende Buch, das zeigt, was Entgrenzung tatsächlich ist: eine zurechtgedachte Idee, die an der Mauer der Realität zerbrechen wird.“ Joe Bausch (Gefängnisarzt und Schauspieler, u. a. in „Tatort“) Dass wir Grenzen brauchen, überall Grenzen existieren und Grenzenlosigkeit noch nie so richtig funktioniert hat, ist eine Banalität. Doch nicht erst seit der Flüchtlingskrise wird um die Bedeutung und Notwendigkeit von Grenzen gerungen. Dieses Buch diagnostiziert eine massive, immer weiter um sich greifende Unkultur der Entgrenzung um jeden Preis. Der Neurologe und Psychiater Dr. Voss entzaubert diese Beglückungsfantasie der Grenzenlosigkeit. Er vergleicht die neue, alle gesellschaftlichen Bereiche erfassende Ideologie mit den grossen Beglückungsfantasien Kommunismus und Faschismus, um zu zeigen: Hier sind altbekannte Mechanismen am Werk. Seine Analyse zeigt, wie aberwitzig dieses Konzept der Entgrenzung ist und dass man sich wundern muss, wie es überhaupt bei denkenden Menschen verfangen kann. Die anhaltend unkontrollierte Grenzöffnung für praktisch jedermann ist nur der Höhepunkt einer gesellschaftlichen Entwicklung, die sich in vielen anderen Bereichen manifestiert. Ob in Partnerschaft, Erziehung, Psychologie, Philosophie, Politik oder Finanzwelt – überall wird das Prinzip Grenzenlosigkeit als Lösungsschlüssel par excellence offeriert. Doch im Resultat schafft dieser Ansatz wesentlich mehr Probleme. Um für diese Gefahr die Augen zu öffnen, geht Voss bis zum Urknall zurück. Er weist nach, dass Grenzen seit jeher ein elementares, lebensbejahendes Prinzip sind, das man nicht ungestraft aufgeben kann. Denn Grenzen stellen biologisch, psychologisch, wirtschaftlich und politisch eine anthropologische Konstante dar. Gegen die selbstzerstörerischen Tendenzen dieser Ideologie setzt Voss die Forderung nach klaren Trennungen, Identifizierungen und Identitäten in einer zunehmend werterelativistischen, orientierungslosen Zeit. Bereits bei Solibro von Burkhard Voss erschienen: „Deutschland auf dem Weg in die Anstalt. Wie wir uns kaputtpsychologisieren“ und „Kleines Lexikon psychologischer Irrtümer. Von Abhängigkeit bis Zwangsneurose“

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Albtraum Grenzenlosigkeit
17,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

„Gerade als Arzt und Humanist weiß ich, wie empfänglich Menschen für verheißungsvolle Ideen sein können. Umso wichtiger ist das vorliegende Buch, das zeigt, was Entgrenzung tatsächlich ist: eine zurechtgedachte Idee, die an der Mauer der Realität zerbrechen wird.“ Joe Bausch (Gefängnisarzt und Schauspieler, u. a. in „Tatort“) Dass wir Grenzen brauchen, überall Grenzen existieren und Grenzenlosigkeit noch nie so richtig funktioniert hat, ist eine Banalität. Doch nicht erst seit der Flüchtlingskrise wird um die Bedeutung und Notwendigkeit von Grenzen gerungen. Dieses Buch diagnostiziert eine massive, immer weiter um sich greifende Unkultur der Entgrenzung um jeden Preis. Der Neurologe und Psychiater Dr. Voß entzaubert diese Beglückungsfantasie der Grenzenlosigkeit. Er vergleicht die neue, alle gesellschaftlichen Bereiche erfassende Ideologie mit den großen Beglückungsfantasien Kommunismus und Faschismus, um zu zeigen: Hier sind altbekannte Mechanismen am Werk. Seine Analyse zeigt, wie aberwitzig dieses Konzept der Entgrenzung ist und dass man sich wundern muss, wie es überhaupt bei denkenden Menschen verfangen kann. Die anhaltend unkontrollierte Grenzöffnung für praktisch jedermann ist nur der Höhepunkt einer gesellschaftlichen Entwicklung, die sich in vielen anderen Bereichen manifestiert. Ob in Partnerschaft, Erziehung, Psychologie, Philosophie, Politik oder Finanzwelt – überall wird das Prinzip Grenzenlosigkeit als Lösungsschlüssel par excellence offeriert. Doch im Resultat schafft dieser Ansatz wesentlich mehr Probleme. Um für diese Gefahr die Augen zu öffnen, geht Voß bis zum Urknall zurück. Er weist nach, dass Grenzen seit jeher ein elementares, lebensbejahendes Prinzip sind, das man nicht ungestraft aufgeben kann. Denn Grenzen stellen biologisch, psychologisch, wirtschaftlich und politisch eine anthropologische Konstante dar. Gegen die selbstzerstörerischen Tendenzen dieser Ideologie setzt Voß die Forderung nach klaren Trennungen, Identifizierungen und Identitäten in einer zunehmend werterelativistischen, orientierungslosen Zeit. Bereits bei Solibro von Burkhard Voß erschienen: „Deutschland auf dem Weg in die Anstalt. Wie wir uns kaputtpsychologisieren“ und „Kleines Lexikon psychologischer Irrtümer. Von Abhängigkeit bis Zwangsneurose“

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Das neue Filmlexikon 2013
18,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das neue Film Lexikon 2013 Themenspecial: Großes Kino zu Hause In Kooperation mit kino.de, Deutschlands reichweitenstärkstem Kino- und Filmportal, präsentiert United Soft Media das einzigartige digitale Nachschlagwerk zum Thema Film. Das neue Filmlexikon 2013 verrät alles Wissenswerte zu aktuellen Blockbustern, sehenswerten Arthouse-Streifen, zeitlosen Filmklassikern und beliebten TV-Serienhits - vor und hinter den Kulissen. Features: - 120 Jahre Filmgeschichte: Einzigartige Filmdatenbank mit Inhaltsangaben, Besetzungslisten und Kritiken zu über 108.000 internationalen Filmen von 1892 bis heute - Inklusive 10.000 deutscher Filmklassiker von 'Das Traumschiff' bis 'Tatort' - 350.000 Personeneinträge mit mehr als 1,3 Millionen Rollenangaben sowie umfassende Filmbiografien und Biografien - Über 25.000 Bilder von charakteristischen Szenen, Darstellern und originalen Filmplakaten sowie ca. 1.200 Filmtrailer - Synchronisierter Zugang zu YouTube mit integrierter Preview-Anzeige gefundener Trailer und Filmausschnitte - Themenspecials: Großes Kino für zu Hause

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot